das Orchester 03/2015

In die Offensive

Tem­pi pas­sati! Der all­ge­meine Kul­tur­wan­del, die Entwick­lung von Medi­en und Inter­net, neue Freizei­tange­bote und die erhöhte Freizeitkonkur­renz und weit­ere Fak­toren zwin­gen auch The­ater, Orch­ester und Rund­funkensem­bles zum strate­gis­chen Han­deln. Es geht darum, die eige­nen Poten­ziale zu erken­nen und auch zu nutzen. Welche Über­legung und Schritte hier in die richtige Rich­tung gehen, das lesen Sie im Schw­er­punkt dieser Aus­gabe.


Schulte im Walde, Christoph
Mehr als nur Publikum gewinnen!
Schulte im Walde, Christoph
Die Dortmunder Dramaturgie
Erkelenz, Elisa
Das Konzerthaus Berlin bietet Bewährtes und Neues in erfolgreicher Kombination
Schulte im Walde, Christoph
Der WDR hat Großes vor
Erkelenz, Elisa
Die NDR Radiophilharmonie mag es großformatig – aber nicht nur
Erkelenz, Elisa
Das innovative Angebot des Luzerner Sinfonieorchesters
Frei, Marco
Digitalisierung von BR-Klassik: Warum weiterhin offene Fragen, Zweifel und Sorgen bleiben
Irrgeher, Christoph
Aufbruchsstimmung bei den Wiener Symphonikern
Erkelenz, Elisa
Die Musikeditionen für Kinder des ZEIT-Verlags
Grundmann, Ute
Wie die sächsische Metropole ihre Bürger und Besucher mit den großen Musikern bekannt macht.
Berger, Andreas
Mit dem "Musiksommer im Braunschweiger Land" gründete ein junges Team vor drei Jahren ein Festival, bei dem sich Musiker und Publikum nahe kommen.
Richter, Elisabeth
Das innovative Presseteam der Elbphilharmonie Hamburg bringt jedes Jahr als Werbemittel eine Saison-CD heraus.

Berichte

Böhme-Mehner, Tatjana
Weltstar Placido Domingo lockte auch Touristen und echte Domingo-Groupies mit seiner Verdi-Gala mit dem Gewandhausorchester nach Leipzig
Gerth, Lars-Erik
Das Frankfurter Opern- und Museumsorchester und das Artemis Quartett hoben Daniel Schnyders "Impetus" aus der Taufe.
Böhme-Mehner, Tatjana
Die Leipziger MDR-Klangkörper - Sinfonieorchester, Rundfunkchor und Kinderchor - bieten erstmals "Mini-Festival" und begannen im Dezember mit "Northern Lights"
Schütte, Christian
Karen Kamensek dirigiert ein Konzert des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover mit Werken von Ives und Brahms.
Scherz-Schade, Sven
Ravels Komische Oper "L'Heure Espagnole", konzertant dargeboten, war Teil des "spanischen" Abo-4-Konzerts des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR.
Loskill, Jörg
Die Duisburger Philharmoniker und ihr Generalmusikdirektor Giordano Bellincampi huldigten Jean Sibelius und Carl Nielsen.
Loskill, Jörg
Steven Sloane und die Bochumer Symphoniker vertrauten Moritz Eggerts Professionalität und konzertierten gemeinsam mit "2raumwohnung".
Baumgartl, Michael
Die Musiker der Neubrandenburger Philharmonie arbeiten mit großem Engagement in einer ungewissen Arbeitssituation.
Thumser, Michael
Mit anspruchsvollen Konzertkonzepten fordern die Hofer Symphoniker ihr Publikum zu konzentrierter Anteilnahme heraus.
Kreyßig, Jan
In ihrem Silvesterkonzert sorgten die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt und ihr Chefdirigent Oliver Weder für ausgezeichnete Laune.
Großkreutz, Verena
Zusammen mit dem Barockgeiger Fabio Biondi bewies das Stuttgarter Kammerorchester seine Qualitäten in der Interpretation von Barockmusik.
Corvin, Matthias
Das Gürzenich-Orchester beglückte Kinder und Eltern mit dem Familienkonzert "Die Weihnachtsmannmaschine"
Frei, Marco
Mozarts Requiem so aufzuführen, wie dieser es hinterlassen hat, war Ziel des Chors des Bayerischen Rundfunks in seinem Konzert zusammen mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen
Roth, Matthias
In der "SWR Konzertreihe Mannheim" gastierte das SWR Vokalensemble Stuttgart mit Marcus Creed im Rosengarten
Zimmermann, Christoph
Das Theater Aachen bot mit Chales Wuorinens "Brokeback Mountain" ein ambitioniertes Opernprojekt.
Raab, Andrea
Im Stagionebetrieb der "Jungen Oper" des Theaters an der Wien war im Dezember Händels "Rinaldo" in der Kammeroper zu erleben.

Rezensionen

Kelly, Thomas Forrest
Johannsen, Paul
Komponisten – Werke – Formen – Stile – Epochen, mit DVD
Arbeitsgemeinschaft Musikermuseen in Deutschland (Hg.)
Den Noten auf der Spur. Bach, Beethoven, Brahms, Grieg, Hasse, Händel, Liszt, Mahler, Mendelssohn Bartholdy, Mozart, Orff, Schumann, Strauss, Wagner und weitere große Komponisten
Varga, Bálint András
Reiber, Joachim
Komponisten im Beziehungsdreieck
Konrad, Ulrich
Haydn, Beethoven und Wagner beim Komponieren beobachtet, mit CD
Werner, David
Maschinen, Methoden, Messwerte und ihre Auswirkungen auf das Oboenrohr
Lunte, Frank / Claudia Müller-Elschner
Ein Instrument und sein Erfinder, mit CD
Knava, Irene
Kultureller Mehrwert statt Skandal. Qualitätsmanagement für Kulturbetriebe
Rosu, Stefan
Kompetenzen und Kräfte mobilisieren
Strötgen, Stefan
Canal, Anne von
Roman
Bach, Johann Sebastian
3 Partiten für Saxophon solo, bearb. von Raaf Hekkema
Dvorák, Antonín
hg. von Antonín Pokorný und Karel Šolc, Stimmen/Studienpartitur
Penderecki, Krzysztof
per violoncello solo
Laufer, Norbert
Vier Lieder nach Gedichten von Gisela Becker-Berens für Alt, Flöte und Gitarre, Partitur
Vlieger, Henk de
für Flöte solo
Rameau, Jean-Philippe
hg. von Thomas Soury, Partitur
Alexander Goehr
for violin and orchestra op. 13, Studienpartitur
Weinberg, Mieczyslaw
für Violine und Streichorchester, Klavierauszug mit Violinstimme
Graap, Lothar
für Blechbläser, Spielpartitur
Berger, Günter
für gemischten Chor (SSAATTBB) a cappella, Partitur
Negri, Antonio Eros
für gemischten Chor (SSAATTBB), Chorpartitur
Händel, Georg Friedrich
Opera in three acts HWV 39, Anna Devin/Iryna Dziashko (Sopran), Emily Fons/Anna Starushkevych (Mez­zosop­ran), Maarten Engeltjes/ Christopher Lowrey (Countertenor), Edward Grint (Bariton), Njal Sparbo (Bass), Festspiel-Orchester Göttingen, Ltg. Laurence Cummings
Bach, Johann Sebastian
Thomaner Paul Bernewitz/ Friedrich Praetorius (Sopran), Ingeborg Danz (Alt), Martin Petzold (Tenor), Panajotis Iconomou (Bass), Thomanerchor Leipzig, Gewandhausorchester, Ltg. Georg Christoph Biller
Klughardt, August
Anhaltische Philharmonie Dessau, Ltg. Antony Hermus
Ravel, Maurice
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Ltg. Stéphane Denève
Strauss, Richard / Franz Strauss
Samuel Seidenberg (Horn), hr-Sinfonieorchester, Ltg. Sebastian Weigle
Kalkbrenner, Friedrich
Linos Ensemble
Franck, César / Edvard Grieg / Johannse Brahms
Markus Wolf (Violine), Julian Riem (Klavier)
Werke von Dimitri Schostakowitsch, Anton Arensky und Sergej Rachmaninow
Atos Trio: Annette von Hehn (Violine), Stefan Heinemeyer (Violoncello) und Thomas Hoppe (Klavier)
Werke von Vieuxtemps, Milhaud, Fauré und anderen
by French Composers, Peijun Xu (Viola), Paul Rivinius (Klavier)
Werke von Ferenc Farkas, Erzsébet Szonyi, Antal Dorati und anderen
Máté Szücs (Viola), Oliver Triendl (Klavier)
Groslot, Robert
Vlad Weverbergh (Klarinette), Jan Michiels (Klavier), Eline Groslot (Harfe), Tony Nys (Viola)
Gourzi, Konstantia
Lorenda Ramou (Klavier), Ensemble Coriolis: Heather Cottrell/Susanna Pietsch (Violine), Klaus-Peter Werani (Viola), Hanno Simons (Violoncello)
Werke von Pixinguinha, Luiz Antônio, Ernesto Nazareth und anderen
Anette Maiburg (Flöte), Filippa Gojo (Stimme), Rafael Aguirre/Marcelo Rosário (Gitarre), Gabriel Rosário (Mandoline), Wlodzimiers Gula (Kontrabass), Roland Peil (Perkussion)
Bach, Carl Philipp Emanuel
Christine Landshamer (Sopran), Wiebke Lehmkuhl (Alt), Lothar Odinius (Tenor), Thomas E. Bauer (Bass), Akademie für Alte Musik Berlin, RIAS Kammerchor, Ltg. Hans-Christoph Rademann