Frauke Adrians

Solo für Pipa

Beim Festival „Young Euro Classic“ spielten Studenten aus Tianjin und Berlin gemeinsam im Kammerorchester

Rubrik: Thema
erschienen in: das Orchester 11/2018 , Seite 14

Frauke Adrians

Angriffe gegen Ausländer betreffen Orchester unmittelbar“

Dennis Russell Davies über seine Chefposition in Brünn, über Philip Glass, den Dirigentennachwuchs — und den Rechtsruck in Europa

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 03/2018 , Seite 28

Seine Ägide beim Bruck­n­er-Orch­ester Linz und beim Linz­er Musik­the­ater hat Den­nis Rus­sell Davies nach 15 Jahren been­det. Zur Sai­son 2018/19 tritt er sein neues Amt als Chefdiri­gent und kün­st­lerisch­er Leit­er der Fil­har­monie Brno an. Zeit­gle­ich mit sein­er Ernen­nung im Sep­tem­ber 2017 wurde in Brünn der erste Spaten­stich für das Janácek-Kul­turzen­trum gefeiert, das im Jahr 2020 eingewei­ht wer­den und in seinem Konz­ert­saal 1250 Zuhör­ern Platz bieten soll.

Gerald Mertens

Balanceakt zwischen den Interessen

Teilzeit für Orchestermusiker – ein Überblick

Rubrik: Thema
erschienen in: das Orchester 03/2018 , Seite 06

Teilzeitar­beit in einem Orch­ester zu organ­isieren, wird immer kom­plex­er. Geset­zliche Bes­tim­mungen über­lagern teil­weise tar­i­fliche Regelun­gen. Viele Orch­ester suchen nach pass­ge­nauen Lösun­gen. Eine grund­sät­zliche Neu­justierung scheint erforder­lich.

Frauke Adrians

Die etwas modernere Form der Teilzeit“

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz erprobt die 75-Prozent-Stelle

Rubrik: Thema
erschienen in: das Orchester 03/2018 , Seite 10

Ganz oder gar nicht? Das ist nicht die Frage, wenn es um eine Orch­ester­stelle geht. Ganz oder halb? Das genügt vie­len nicht mehr. Im Phil­har­monis­chen Staat­sor­ch­ester Mainz sam­melt man seit Jahren Erfahrun­gen mit einem anderen Teilzeit­mod­ell, der 75-Prozent-Stelle. Völ­lig prob­lem­los ist diese „Stellen-Stück­elung“ nicht. Aber sie ist mach­bar – und vorteil­haft –, wenn Musik­er und Geschäft­sleitung mitziehen.