Udo Bermbach

Der anthroposophe Wagner. Rudolf Steiner über Richard Wagner

Wagner in der Diskussion, Band 23

Rubrik:
erschienen in: das Orchester 1/2022 , Seite 64

Nun also doch noch ein Wag­ner­buch von Udo Bermbach. Dass es aus­gerech­net Rudolf Stein­er und der Anthro­poso­phie gewid­met ist, ver­wun­dert, denn nicht wenige hal­ten Rudolf Stein­er und seine Lehre für eso­ter­ischen Unfug. Bermbach ver­sichert dem Leser allerd­ings gle­ich zu Beginn, dass Stein­er „Wag­n­er und sein Werk gle­ich­sam als einen Vor­läufer der Anthro­poso­phie“ betra­chtet und dessen Read more about Der anthro­posophe Wag­n­er. Rudolf Stein­er über Richard Wag­n­er[…]

Werke von Richard Wagner, Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauss

Nikola Hillebrand (Sopran), Nationaltheater-Orchester Mannheim, Ltg. Alexander Soddy

Rubrik: DVDs
erschienen in: das Orchester 04/2021 , Seite 75

Warmherziges E‑Dur umschme­ichelt uns im Siegfried-Idyll. Das klingt ver­söhn­lich und gutar­tig, ins­beson­dere in der ursprünglichen Ver­sion für Kam­merorch­ester, die Richard Wag­n­er 1870 als Geburt­stags­geschenk für seine Frau Cosi­ma schrieb. Alexan­der Sod­dy, GMD des Nation­althe­ater-Orch­esters Mannheim, dirigiert es ohne Tak­t­stock mit weichen, fließen­den Hand­be­we­gun­gen, und das Ensem­ble in klein­er Beset­zung musiziert fein aufeinan­der abges­timmt und wun­der­bar Read more about Werke von Richard Wag­n­er, Wolf­gang Amadeus Mozart und Richard Strauss[…]

Christian Bührle/ Markus Kiesel/ Joachim Mildner

Prachtgemäuer

Wagner-Orte in Zürich, Luzern, Tribschen und Venedig

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 03/2021 , Seite 60

Wer als Musik­fre­und lieber ei­nen Bogen um Cof­fee Table Books macht, weil sie im Ruch ste­hen, eher ein deko­ra­tives Wohnac­ces­soire als ein ernst zu nehmendes Buch zu sein, darf sich gerne mal vom Gegen­teil überzeu­gen lassen: Mit Pracht­gemäuer ist dem Her­aus­ge­berteam um Markus Kiesel, Joachim Mild­ner und Diet­mar Schuth ein Meis­terwerk gelun­gen – bes­timmt nicht Read more about Pracht­gemäuer[…]

Richard Wagner

Die Meistersinger von Nürnberg

Staatskapelle Dresden, Ltg. Christian Thielemann

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 01/2021 , Seite 70

Natür­lich spielt die Säch­sis­che Staatskapelle wun­der­bar, die „Wun­der­harfe“ Richard Wag­n­ers. Aber in der extrem langsamen und dynamisch unaus­ge­wo­ge­nen Lesart Chris­t­ian Thiele­manns, die Klang­bal­ance und musikalis­che Dra­maturgie ver­nach­läs­sigt, gerät das her­rliche Werk dröge, ja lang­weilig. Wer die umstrit­tene Insze­nierung sah, weiß, wovon ich rede. Wed­er Span­nung noch Esprit, Vital­ität noch Lau­nigkeit kann man Thiele­manns Lesart bescheini­gen. Read more about Die Meis­tersinger von Nürn­berg[…]

Katharina Wagner/Holger von Berg/Marie Luise Maintz (Hg.)

Szenen-Macher

Wagner-Regie vom 19. Jahrhundert bis heute

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 01/2021 , Seite 62

Eines ist sich­er, wenn man sich durch dieses äußerst lesenswerte und infor­ma­tive Buch durchgear­beit­et hat: Inhaltlich wird ein­gelöst, was der Titel ver­spricht. Einzig die Konzep­tion erschließt sich mir nicht ganz. Eine akribisch aufgear­beit­ete Doku­men­ta­tion über die Entste­hung des soge­nan­nten „Jahrhun­der­trings“ 1976 in Bayreuth eröffnet eine Samm­lung von 17 höchst unter­schiedlichen Kapiteln, abgerun­det durch Anmerkun­gen, die Read more about Szenen-Mach­er[…]

Moshe Zuckermann

Wagner, ein ewig deutsches Ärgernis

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 12/2020 , Seite 61

Das The­ma „Ärg­er­nis Wag­n­er“ kann sich sein­er Leser sich­er sein. Zuck­er­manns Buch hat nach nur weni­gen Wochen bere­its eine Fülle von mehrheitlich kri­tis­chen Besprechun­gen erfahren, die man im Inter­net nach­le­sen kann. Tat­säch­lich schre­it vieles in diesem Buch nach einem Ver­riss; den­noch liest es der kri­tisch Inter­essierte dur­chaus mit Gewinn, ger­ade weil sich der Autor – durch Read more about Wag­n­er, ein ewig deutsches Ärg­er­nis[…]

Udo Bermbach

Die Entnazifizierung Richard Wagners

Die Programmhefte der Bayreuther Festspiele 1951-1976

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 11/2020 , Seite 59

Musikan­ti­quare kön­nen ein Lied davon sin­gen, dass die Pro­grammhefte der Bayreuther Fest­spiele in ihrem Bestand meis­tens wie neu sind. Warum? Weil wohl nur wenige Wag­ne­r­i­an­er die fünf bis sieben­teili­gen Fest­spiel­som­merkon­vo­lute auch gele­sen haben. Zumin­d­est ein­er hat die von der Fest­spielleitung her­aus­gegebe­nen Pub­lika­tio­nen aus den Jahren 1951 bis 1976 jet­zt genauer unter die Lupe genom­men: Udo Read more about Die Ent­naz­i­fizierung Richard Wag­n­ers[…]