das Orchester 02/2015

Orchesterakademien

In diesem Heft wird der aktuelle Stand etabliert­er Orch­ester­akademien in Deutsch­land beleuchtet, nachge­fragt, was eine Akademie ihren jun­gen Mit­gliedern und was sie dem Orch­ester bringt, welche Vor- und Nachteile es gibt und wie sie rechtlich und wirtschaftlich organ­isiert sind.


Döring, Sylvie
Zwischen Studium und Beruf
Döring, Sylvie
Was bringt eine Akademie ihren Mitgliedern? Was dem Orchester?
Frei, Marco
Meinungen von Profimusikern mit und ohne Akademie-Hintergrund
Döring, Sylvie
Listing of German orchestra academies
Döring, Sylvie
Rechtsformen und Wirtschaftlichkeit von Orchesterakademien
Frei, Marco
Orchesterakademien im Ausland: Ist-Zustand und Zukunftsmusik – eine Stichprobe
Scherz-Schade, Sven
Wohlwollen, Bürokratie und Kontrolle
Hildebrand, Christine
Mental-Coach Armgard Röhl über Auftrittsangst und Lampenfieber
Rößler, Antje
Das Tonhalle-Orchester Zürich vollzieht einen Generationenwechsel
Frei, Marco
Freie Lehrbeauftragte haben mit einem bundeweiten Aktionstag gegen die prekären Arbeitsbedinungen an deutschen Hochschulen und Konservatorien protestiert - mit Erfolg
Frei, Marco
In Kattowitz wurde unter der Leitung von Alexander Liebreich ein Spitzen-Konzertsaal eingeweiht - mit Unterstützung des BR-Chors.
Rößler, Antje
Der Fotograf Josep Molina sprach mit Antje Rößler über die Notwendigkeit der visuellen Kommunikation.

Berichte

Lesle, Lutz
Das NDR Sinfonieorchester zeigt den "König der Nacht" von Jan Müller-Wieland im neuen Gewand.
Frei, Marco
Mariss Janson und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks huldigten Rafael Kubelik mit Mussorgsky und Dvorák.
Distelkamp, Bernd
Das Kölner WDR Sinfonieorchester besetzte die Soli in zwei Strauss-Werken mit Musikern aus den eigenen Reihen.
Buske, Peter
Roger Norrington dirigierte zum zweiten Mal das Orchester der Komischen Oper in Berlin
Lindemann, Stefan
Werke von Rihm, Sibelius und Brahms standen auf dem Programm des 3. Philharmonischen Konzerts der Bremer Philharmoniker
Rudiger, Georg
Die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Karel Mark Chichon und ein erstklassiges Solistenensemble gestalten konzertant Bellinis Oper "I Capuleti e i Montecchi".
Lesle, Lutz
Auch das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck huldigt in der Spielzeit 2014/15 dem Jubliar Richard Strauss.
Braun, Andrea
Das 2. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Würzburg wartet mit einer Uraufführung auf.
Jouini, Sascha
Ein ungetrübtes Vergnügen beschert das Sinfoniekonzert der Philharmonie Südwestfalen mit Werken von Bartók, Kodály und Schumann.
Buske, Peter
Das Deutsche Filmorchester Babelsberg begeisterte im Film-Livekonzert Walt Disneys "Alice im Wunderland"-Fantasy.
Jenne, Michael
Was man beim Impuls Festival für Neue Musik in Sachsen-Anhalt erleben kann.
Killyen, Johannes
Beim 8. Violin-Förderwettbewerb der Ostdeutschen Sparkassenstiftung begleitete die Anhaltische Philharmonie im Preisträgerkonzert die Finalistinnen.
Frei, Marco
Clemens Schuldt dirigierte das 2. Abonnementkonzert des Münchener Kammerorchesters.
Dijkstal, Christian
Das Bayerische Kammerorchester Bad Brückenau setzt auf stilistische Vielfalt im Repertoire.
Müller, Volker
Seit zehn Jahren ist die Vogtland Philharmonie mit "Kids meet Classic" unterwegs.
Bungardt, Volker
Im Rahmen der 35. Leverkusener Jazztage 2014 trat die WDR Big Band unter der Leitung von Richard de Rosa zusammen mit Ute Lemper auf.

Rezensionen

Svendsen, Troels / Mogens Andresen
The World's Oldest Orchestral Institution
Richter-Ibáñez, Christina
Kulturpolitik – Künstlernetzwerk – Kompositionen
Gavrilov, Andrei
Erzählung meines Lebens
Molter, Johann Melchior
Vol. 21: Sinfonien F-Dur MWV VII 66 / D-Dur MWV 67 / D-Dur MWV VII 68, Partitur
Carl Philipp Emanuel Bach
Wq 172 für Violoncello solo, 2 Violinen, Viola und B. c., Urtext, Partitur/Klavierauszug
Foulds, John
op. 61, Studienpartitur
Weiss, Harald
für gemischten Chor (SSATBarB), Kinderstimme, Schlagzeug und Orgel, Partitur/Orgelauszug und Chorpartitur/Stimmensatz (Schlagzeug, Orgel)
Paul Hindemith
für Violoncello und Klavier op. 11 (Erstfassung 1919), ergänzt und bearb. von Fazıl Say, Partitur und Stimme
Rosenblatt, Alexander
für Violine solo
Schnebel, Dieter
Sechs Stücke für Klaviertrio mit Stimme
Mozart, Wolfgang Amadeus
The Last Symphonies Concentus Musicus Wien, Ltg. Nikolaus Harnoncourt
Johann Sebastian Bach
Concerto Köln
Beethoven, Ludwig van
Mari Kodama (Klavier), Kolja Blacher (Violine), Johannes Moser (Violoncello), Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Ltg. Kent Nagano
Beethoven, Ludwig van
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Ltg. Paavo Järvi
Tchaikovsky, Pjotr Ilych
Wiener Symphoniker, Ltg. Philippe Jordan
Grieg, Edvard
Vol. IV: Symphony in C minor EG 119 / Piano Concerto in A minor op. 16, Herbert Schuch (Klavier), WDR Sinfonie- orchester Köln, Ltg. Eivind Aadland
Mahler, Gustav
arr. for Chamber Ensemble (Schönberg/Riehn), Gerhild Romberger (Mezzosopran), Stephan Rügamer (Tenor), Detmolder Kammerorchester, Ltg. Alfredo Perl
Strauss, Richard
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Ltg. François-Xavier Roth
Werke von Franz Lehár, Werner Richard Heymann, Richard Tauber und anderen
Julia Kleiter (Sopran), Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ltg. Jochen Rieder
Werke von Leroy Anderson, Jerry Gray, Maceo Pinkard und anderen
Fine Arts Brass, Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt (Oder), Ltg. Howard Griffiths
Borowski, Johannes Boris
Pascal Gallois (Fagott), Ensemble Intercontemporain, Ltg. Bruno Mantovan/Ensemble Aventure, Ltg. Scott Voyles/ Florent Boffard (Klavier), Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Ltg. Manuel Nawri/Ensemble Interface, Ltg. Scott Voyles
Werke von Francis Poulenc, Ludwig van Beethoven, Guillaume Connesson und anderen
Woodwind Quintet and Piano, Aaron Dan (Flöte), Viola Wilmsen (Oboe), Sacha Rattle (Klarinette), Heidi Elizabeth Mockert (Fagott), Andrej Žust (Horn) und Zeynep Özsuca (Klavier)
Werke von Isaac Albéniz, Rodion Shchedrin, Pablo de Sarasate und anderen
Niklas Liepe (Violine), Benedict Kloeckner (Violoncello), Nils Liepe/José Gallardo (Klavier)
Piano Quartets by Stephen Hartke, Astor Piazolla and Johannes Brahms
Flex Ensemble
Dinescu, Violeta
Marcel Spinei (Violoncello in Mehrspur-Playback)