Sven Scherz-Schade

Solo oder Chor

Die Musikhochschule Stuttgart und das SWR Vokalensemble bieten Studierenden Entscheidungshilfen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 09/2019 , Seite 16

Frauke Adrians

Auf taube Ohren

Der Oboist Bernhard Schnieder mahnt, das Thema Gehörschutz ernst zu nehmen – nicht nur im Graben

Rubrik: Thema
erschienen in: das Orchester 07-08/2018 , Seite 15

Richter, Bernhard

Wie bleiben Sänger gesund?

Besonderheiten in der Prävention von Stimmerkrankungen

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 02/2009 , Seite 24

Pro­fes­sionelles Sin­gen stellt hohe Anforderun­gen an die Sänger und ist dur­chaus mit dem Hochleis­tungss­port ver­gle­ich­bar. Für die Gesun­der­hal­tung von Sängern sind das Leben­salter sowie biol­o­gis­che und stimm­phys­i­ol­o­gis­che Beson­der­heit­en zu berück­sichti­gen. Eine “präven­tive Ein­stel­lung” und enge Koop­er­a­tion mit (möglichst selb­st als Sänger erfahre­nen) Stim­märzten sind unverzicht­bar. Das Sin­gen selb­st fördert die Gesund­heit!

Schuppert, Maria

Kompetenzen – Kontakte – Kommunikation

Was leisten musikermedizinische Fachgesellschaften und lokale Netzwerke für die Musikergesundheit?

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 02/2009 , Seite 26

Die Etablierung ein­er spez­i­fis­chen Gesund­heitsvor­sorge für Musik­er war und ist geprägt vom Wirken musik­er­medi­zinis­ch­er Fachge­sellschaften und lokaler Net­zw­erke. Im Fol­gen­den sollen Entwick­lung, Errun­gen­schaften, aktuelle Auf­gaben und Visio­nen dargestellt wer­den.

Möller, Helmut

Die Kunst zur Gesundheit

Salutogenese und Widerstandsfähigkeit: Schlüssel für die Musikermedizin

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 02/2009 , Seite 12

Die Per­spek­tiv­en der Musik­er­medi­zin mit dem Blick auf die Gesund­heit von Musik­ern haben sich verän­dert. Weit­ge­hend ste­ht die Frage nach der Salu­to­ge­nese im Mit­telpunkt: Warum und wie bleiben Musik­er gesund? Salu­to­ge­nese ist als Gegen­be­griff zur Patho­genese zu ver­ste­hen. Es wird danach gefragt, welche Fak­toren daran beteiligt sind, dass Musik­er gesund bleiben.