Roland Dippel

Mit Lust und Neugier

Die Basel Sinfonietta wurde „40+1“, das Sinfonieorchester Basel spielte für 1000 Hörer

Rubrik: Zwischentöne
erschienen in: das Orchester 6/2022 , Seite 42

Mitte Jan­u­ar 2022 hät­ten sich in Deutsch­land viele Ver­anstal­ter über solche Bedin­gun­gen gefreut. Während sich die Kul­tur in Sach­sen nach Aufhe­bung der Ende Novem­ber 2021 ange­ord­neten Schließung langsam hochrap­pelte und in Bay­ern Platzange­bote von max­i­mal 50 Prozent gal­ten. Die Basler Kul­tur brummte fast so wie die Gas­tronomie. Den­noch waren die Betreiber des Stadt­casi­nos Basel empört Read more about Mit Lust und Neugi­er[…]

Pascal Dusapin

Passion

Oper. Keren Motseri (Sopran), Georg Nigl (Bariton), Ueli Wiget (Cembalo), Vocalconsort Berlin, Ensemble Modern, Ltg. Franck Ollu

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 04/2021 , Seite 70

Seit der Urauf­führung im Juli 2008 im Théâtre du Jeu de Paume von Aix-en-Provence ist Pas­cal Dusap­ins Oper Pas­sion ein wichtiges und regelmäßig, aber nicht allzu häu­fig aufge­führtes Werk im Reper­toire des Ensem­ble Mod­ern. Im Okto­ber 2010 fol­gte die zweite Urauf­führung als Tanzstück von Sasha Waltz in ein­er Pro­duk­tion des Théâtre des Champs-Élysées in Koop­er­a­tion Read more about Pas­sion[…]

Wolfgang Stendel

1. Sinfonie

für Orchester, Studienpartitur

Rubrik: Noten
erschienen in: das Orchester 04/2021 , Seite 63

453 Tak­te Far­ben, Kon­traste, Entspan­nung und Höhep­unk­te liefert die 1. Sin­fonie von Wolf­gang Sten­del. Geschaf­fen im Jahr 1972, zeigt sie Sten­del (*1943) als selb­st­be­wussten jun­gen Kom­pon­is­ten, als Meis­ter­schüler, der schon bald einen eige­nen Lehrauf­trag an der Uni­ver­sität Halle erhal­ten sollte, Anfang der 1980er Jahre jedoch als freis­chaf­fend­er Kom­pon­ist tätig wer­den wird. Der Ver­lag Neue Musik Read more about 1. Sin­fonie[…]

Claudia Maurer Zenk (Hg.)

Theodor W. Adorno – Ernst Krenek, Briefwechsel 1929–1964

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 03/2021 , Seite 64

Inner­halb der Suhrkamp- Rei­he von Adornos Briefe(n) und Briefwechsel(n) liegen nun jene Schrift­stücke vor, die der Frankfur­ter Sozi­ologe und Ton­set­zer mit sei­nem Wiener Kom­po­si­­tions-Kolle­­­gen Ernst Krenek während der Jah­re 1929 bis 1964 aus­tauschte. Mit bewun­dern­swert­er Akri­bie und Sachken­nt­nis beleuchtet Clau­dia Mau­r­er Zenk, emer­i­tierte Musik­wis­senschaft­lerin an der Uni­ver­sität Ham­burg, den jew­eili­gen Hin­tergrund der herange­zo­ge­nen Tex­te. In Read more about Theodor W. Adorno – Ernst Krenek, Briefwech­sel 1929–1964[…]

Maria Kostakeva

Die Welt klingt

Neue Musik und Naturprozesse

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 03/2020 , Seite 61

Wer bei diesem Buchti­tel an klang­mal­ende Mime­sis von Natur­ereignis­sen in der Musik (Blitz und Don­ner, Sturm und Regen, Vogel­stim­men und Schlacht­en­lärm etc.) denkt, wird schnell eines Besseren belehrt, da es hier um sehr viel grundle­gen­dere Phänomene der Klanger­schei­n­un­gen und des Naturzu­s­tands der Materie von Musik geht. Die natur­wis­senschaftlichen Umbrüche der Neuzeit im Hin­blick auf das Read more about Die Welt klingt[…]

Werner Grünzweig

Wie entsteht dabei Musik?

Gespräche mit sechs Komponisten und einer Komponistin über ihre Studienzeit

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 11/2019 , Seite 59

Wie entste­ht Musik? Wie lernt man Kom­ponieren, was treibt Kom­pon­is­ten der Neuen Musik an und wie lief ein Musik­studi­um vor dem Bologna-Prozess ab, also der Vere­in­heitlichung europaweit­er Stu­di­engänge? Diesen Fra­gen ist der öster­re­ichis­che Musik­wis­senschaftler Wern­er Grünzweig nachge­gan­gen, in sieben Inter­views, in denen Kom­pon­is­ten an ihre Stu­dien­zeit zurück­denken – und an einen beson­deren Lehrer, näm­lich Gös­ta Read more about Wie entste­ht dabei Musik?[…]