das Orchester 06/2020
Klimakonzerte, „Pastoral Day“, „For Seasons“: Orchester sind umweltbewusst!
das Orchester 05/2020
Soziale und digitale Medien: Wundermittel für Kultureinrichtungen?
das Orchester 04/2020
Rollstuhlfahrer, Gehörlose, Hörbehinderte und Demente sind auch Konzertbesucher!
das Orchester 03/2020
Was sie leisten können und wie sie aktuell bleiben
das Orchester 02/2020
CDs aus Berlin und München: gestreamt oder am Stück
das Orchester 01/2020
Sprudelnde Fördertöpfe für zahllose Projekte

Ausgewählte Artikel

Beitrag aus das Orchester 02/2020
Rubrik: Aufsatz

Seit 2014 veröffentlichen die Berliner Philharmoniker unter eigener Flagge Aufnahmen auf CD, Blu-Ray und Vinyl-LP. Das Hauslabel ist eng verzahnt mit der Streaming-Plattform Digital Concert Hall, die schon vor über zehn Jahren an den Start ging.

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 01/2020
Rubrik: Aufsatz

Das runde Beethoven-Geburtstagsjahr heißt kurzerhand BTHVN2020. Mit dem Kürzel „Bthvn“ nämlich signierte Beethoven gelegentlich Briefe und Partituren. Auf Initiative von Bund, Land NRW, Rhein-Sieg-Kreis und Stadt Bonn hat die Stiftung Beethoven-Haus Bonn im Jahr 2016 die Beethoven Jubiläums GmbH gegründet. Diese fördert mit 16,2 Millionen Euro viele Projekte, die rund ums Jubeljahr stattfinden. Der Bund gibt zusätzliche 12 Millionen. Gefördert werden nicht nur Konzerte. Auch Tanz-, Literatur-, Kunst-, Museums-, Wissenschafts- und Education-Projekte sind dabei.

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 12/2019
Rubrik: Aufsatz

Im März 2020 ist es genau 20 Jahre her, dass der Startschuss für die Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks (BR) in München fiel. Seither hat sich viel getan, eines ist aber gleich geblieben: Alle Akademisten wohnen unter einem Dach, was ungeheure Synergieeffekte schafft. Die BR-Akademie ist ein Ort der konzentrierten Begegnung, überdies punktgenau zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Akademisten.

> weiterlesen
Rezension aus das Orchester 11/2019
Rubrik: Bücher
Beitrag aus das Orchester 11/2019
Rubrik: Aufsatz

Als Komponist ein Jahr oder länger mit einem Orchester zusammenzuarbeiten – das bringt nicht nur neue Werke zeitgenössischer Musik hervor. Sondern auch Verständnis und Zusammenhalt zwischen Tonschöpfer und Ausführenden, lernt man doch unbekannte Facetten des jeweils anderen Berufs kennen. Und wenn es gut geht, schaffen es alle gemeinsam, ihre Zuhörer mit auf die Seite und in den Bann moderner Klänge zu ziehen. In Leipzig und Nordhausen gelang es.

> weiterlesen