Das Orchester“ – die Zeitschrift mit dem größten Stellenmarkt für OrchestermusikerInnen weltweit


das Orchester 12/2022

Programmplanung – im Krisenmodus?

In dieser Ausgabe gehen wir der Frage nach, welche unterschiedlichen Strömungen und Faktoren aktuell die Programmplanung von Orchestern und Musiktheatern bestimmen. Wie gehen Verantwortliche mit der Ungewissheit um, ob ihre Ideen und Angebote auf Zurückhaltung oder erhöhte Nachfrage beim Publikum stoßen?

Bei der Programmplanung sind pfiffige Ideen gefragt © Stefan Kranz

Beitrag aus das Orchester 12/2022
Rubrik: Aufsatz

Kerstin Klaholz ist seit knapp 20 Jahren Konzertdramaturgin und -pädagogin der Staatskapelle Weimar und arbeitet zudem als freie Konzertdramaturgin. Die studierte Musikwissenschaftlerin und Kulturmanagerin hat für eine Vielzahl von Ensembles, Orchester und Festivals Programme und Planungen erarbeitet. Formate für Kinder- und Jugendkonzerte sowie Schulprojekte haben in den vergangenen beiden Dekaden in ihrem Schaffen einen wichtigen Platz eingenommen. Damit eine Programmplanung gelingt, muss vor allem die Kommunikation stimmen, sagt Kerstin Klaholz im Interview.

> weiterlesen

Die Entwicklungen schreiten ­voran und auch im Orchester­bereich hält das Tablet ­langsam Einzug © Newzik

Beitrag aus das Orchester 11/2022
Rubrik: Thema

Das Musizieren nach digitaler Vorlage via Tablet ist für viele Orchester und Chöre noch ungewohnt. Doch es bietet Vorteile und kommt deshalb mehr und mehr zum Einsatz. Je nach gewähltem Anbieter können Musiker:innen so manchen praktischen Trick nutzen: Man hat ganze Musikbibliotheken stets verfügbar, kann Fingersätze, Atemzeichen oder Striche notieren, speichern und mit anderen teilen, kann sich das Umblättern per Fußschalter organisieren. Vieles ist möglich. Ein Überblick über Apps, Anbieter und Konzepte.

> weiterlesen

Stegreif-Orchester © Navina Neuschl

Beitrag aus das Orchester 10/22
Rubrik: Aufsatz

Ein Konzert vor 150 Jahren unterschied sich eklatant von einem unserer Zeit: Es wurde ausschließlich zeitgenössische Musik gespielt und die Musiker waren meist direkt im Ensemble ausgebildet. Dagegen mutet unser Konzertleben wenig aufregend und rückwärtsgewandt an. Doch ist es so auch für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet? Ekkehard Klemm hat zu dieser Frage zehn Thesen ­aufgestellt und bietet Lösungsansätze an.

> weiterlesen

© Daniel Häker

Beitrag aus das Orchester 9/2022
Rubrik: Thema

Quer durch die Republik führte der „Staffellauf“, an dessen 20 Stationen Orchester und Theater mit Programmen und Aktionen ihr Publikum berühren und bewegen wollten. Und dies ist bei Weitem nicht die einzige Aktion, mit der Orchester in Sachen Klimaschutz aktiv werden.

> weiterlesen

Soll alle ansprechen: „The ­Legend of Hip Hop“ der Elbland Philharmonie Sachsen / © Claudia Hübschmann

Beitrag aus das Orchester 7-8/2022
Rubrik: Thema

Was wäre, wenn die Musiker unserer Orchester sich nicht mehr für ihre Stadtgemeinschaft engagierten? Eine Frage, die durchaus auch politische Implikationen hat.

> weiterlesen

Weitere Ausgaben