Das Orchester“ – die Zeitschrift mit dem größten Stellenmarkt für OrchestermusikerInnen weltweit


das Orchester 9/2022

Orchester klimaneutral?

Der Beginn einer neuen Spielzeit oder Konzertsaison ist in der Regel von einer gewissen Aufregung begleitet: Nach einer längeren Sommerpause freuen sich alle Beteiligten darauf, dass der Proben- und Spielbetrieb wieder losgeht; teilweise sind neue Gesichter im Orchester, im Chor oder im Management zu begrüßen; beim Antritt einer neuen Intendanz, Geschäftsführung oder musikalischen Leitung entsteht besondere Spannung. Also alles in Ordnung? Nun ja, ganz so einfach ist die Lage nach zwei Corona-Spielzeiten doch nicht. Die wohl wichtigste Frage, die alle Verantwortlichen im Musikbetrieb umtreibt, ist, in welchem Maß das Publikum in die Theater, Opernhäuser und Konzertsäle zurückkehrt und wann das Vor-Corona-Niveau wieder erreicht sein wird. Das gilt auch für die Abonnements. Wie entwickelt sich die Corona-Pandemie im Herbst und Winter? Der Ukraine-Krieg, die sprunghaft gestiegene Inflation, die drohende Energieversorgungskrise und damit verbunden eine allgemeine Konsumzurückhaltung sind extrem schwer zu prognostizierende Faktoren. Dazu noch die Sorge, dass Veranstaltungsstätten nicht mehr angemessen beheizt und beleuchtet werden können. Wegen der steigenden Energiepreise und der unsicheren Gasversorgung fordert auch Kulturstaatsministerin Claudia Roth Energiesparmaßnahmen im Kulturbetrieb. Willkommen also zur neuen Spielzeit und unserer neuen Ausgabe, in der es auch um das Energiesparen geht.

© Daniel Häker

Beitrag aus das Orchester 9/2022
Rubrik: Thema

Quer durch die Republik führte der „Staffellauf“, an dessen 20 Stationen Orchester und Theater mit Programmen und Aktionen ihr Publikum berühren und bewegen wollten. Und dies ist bei Weitem nicht die einzige Aktion, mit der Orchester in Sachen Klimaschutz aktiv werden.

> weiterlesen

Soll alle ansprechen: „The ­Legend of Hip Hop“ der Elbland Philharmonie Sachsen / © Claudia Hübschmann

Beitrag aus das Orchester 7-8/2022
Rubrik: Thema

Was wäre, wenn die Musiker unserer Orchester sich nicht mehr für ihre Stadtgemeinschaft engagierten? Eine Frage, die durchaus auch politische Implikationen hat.

> weiterlesen

©Jan Pieter Fuhr

Beitrag aus das Orchester 6/2022
Rubrik: Thema

Schon vor Corona war die Digitalisierung im Musikleben als Thema virulent. Doch die Pandemie hat vollends deutlich gemacht, wie wichtig sie ist und wie viel hier insgesamt noch zu tun ist. Viele Probleme sind nicht neu, wurden aber bislang kaum angepackt. Gleichzeitig ist auch im Internet nicht alles Gold, was glänzt. Eine Frage steht weiterhin im Raum: Wie viel Netz verträgt die Kunst?

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 05/2022
Rubrik: Thema

Nicht immer wollen oder können Orchestermusiker und -musikerinnen im vollen Einsatz bis zu ihrer Rente arbeiten. Das hat oft mit ganz konkreten gesundheitlichen Gründen zu tun. Aber auch mit dem sehr persönlichen Befinden im fortgeschrittenen Alter.

> weiterlesen

© Mark Niedermann

Beitrag aus das Orchester 04/2022
Rubrik: Thema

Der Probe(n)saal – mit oder ohne „n“ – ist Arbeitshalle, musikalische Werkstatt, Übungs- und Besprechungsraum. Zudem erfüllt er Funktionen eines Seminar-, Klassen-, Projekt- und Prüfungsraums. Orchestermitglieder, Substituten, Akademisten und Gäste verbringen dort mehr Zeit als vor dem Publikum, sofern die Funktionen von Probenort und Konzertort strikt getrennt sind. Doch welcher Saal ist ideal?

> weiterlesen

Weitere Ausgaben