Jacques Offenbach

La Périchole

Les Musiciens du Louvre, Chœur de L’Opéra National de Bordeaux, Ltg. Marc Minkowski

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 01/2020 , Seite 74

Jed­er ver­stand die Botschaft, die in char­man­ter Verklei­dung über­bracht wurde. Auch hierin war Jacques Offen­bach ein Meis­ter: Anspielun­gen auf die realen Ver­hält­nisse sein­er Zeit find­en sich in seinen Werken hun­dert­fach, stets jedoch iro­nisch ver­hüllt, was indes nicht ver­hin­derte, dass er immer wieder in Kon­flikt mit der Zen­sur geri­et. Im Fall sein­er 1868 uraufge­führten Opéra-bouffe La Read more about La Péri­c­hole[…]

Gioacchino Rossini

Sigismondo

Hera Hyesang Park, Marianna Pizzolato, Rachel Kelly, Kenneth Tarver, Gavan Ring, Guido Loconsolo, Chor des Bayerischen Rundfunks, Münchner Rundfunkorchester, Ltg. Keri-Lynn Wilson

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 01/2020 , Seite 71

Der fik­tive pol­nis­che König Sigis­mon­do hat seine Frau Aldimi­ra zum Tode verurteilt, nach­dem er sie auf­grund ein­er Intrige seines Pre­mier­min­is­ters Ladis­lao für untreu hielt. Gepeinigt von Gewis­sens­bis­sen, lei­det er unter Wah­n­vorstel­lun­gen. Wie so oft bei Gioacchi­no Rossi­ni, bleibt es auch in sein­er 1814 im Gran Teatro La Fenice in Venedig uraufge­führten Oper Sigis­mon­do bewusst unklar, Read more about Sigis­mon­do[…]

Charles Gounod

Faust

Les Talens Lyriques, Flemish Radio Choir, Ltg. Christophe Rousset

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 01/2020 , Seite 72

Zuerst stutzt man. Das Label Palazzet­to Bru Zane ist bekan­nt für seine Aus­grabun­gen völ­lig vergessen­er franzö­sis­ch­er Opern und man hat ihm man­che Trou­vaille zu ver­danken. Warum nun also eine der meist gespiel­ten franzö­sis­chen Opern über­haupt? Das Rät­sel löst sich sehr schnell, denn hier wird erst­mals die rekon­stru­ierte Fas­sung aus dem Jahr 1859 einge­spielt und nicht Read more about Faust[…]

Antonio Salieri

Tarare

Les Talens Lyriques, Ltg. Christophe Rousset

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 12/2019 , Seite 64

Das Verhältnis von Wort und Musik in der Oper beherrschte die Diskus­sion um die Gat­tung immer wieder. Namentlich durch den satirischen Einak­ter Pri­ma la musi­ca, poi le parole, mit dem Anto­nio Salieri 1786 in Wien den Stre­it spielerisch auf­griff, erhielt der alte Kon­flikt aktuelle Akzente. Als Salieri den Auf­trag erhielt, drei Werke für die Paris­er Opéra Read more about Tarare[…]

Martin Klessinger

Die Musik der Oper

und ihre Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 12/2019 , Seite 58

Nach seinem 2009 erschienen­em, 706 Seit­en starken Erstling mit dem Titel O wie ängstlich, o wie feurig… hat der 1934 geborene Natur­wis­senschaftler Mar­tin Klessinger ein weit­eres Werk über die Oper geschrieben: Die Musik der Oper ist mit 414 Seit­en knapp halb so dick, im Sub­ti­tel heißt es erörternd: … und ihre Entwick­lung von den Anfängen Read more about Die Musik der Oper[…]