Philip Eisenbeiss

Domenico Barbaja

Schillernder Pate des Belcanto

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 09/2019 , Seite 57

Seine Stat­ue stand bis vor Monat­en in Neben­räu­men, jet­zt aber im grandiosen Foy­er des Teatro San Car­lo in Neapel: ein fast anal­pha­betis­ch­er Kaf­fee­hauskell­ner, raf­finiert­er Casi­no­be­treiber, dazu auch nen­nenswert­er Frauen­held – und als Impre­sario für die Urauf­führung von 57 Opern ver­ant­wortlich, darunter Klas­sik­er von Rossi­ni, Belli­ni, Mayr, Donizetti, Carl Maria von Weber und Schu­bert. Über die Read more about Domeni­co Bar­ba­ja[…]

Elīna Garanča

Zwischen den Welten

Mein Weg auf die großen Opernbühnen

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 09/2019 , Seite 57

Sie zählt zu den aktuell größten Sän­gerin­nen des Musiku­ni­ver­sums. Höchst ver­wand­lungs­fähig auf der Bühne und mit einem göt­tlich klaren, beweglichen Mez­zoso­pran ist sie hochmusikalisch in allen Gen­res zu Hause. Sie gibt bere­itwillig Inter­views, ist seit 13 Jahren Ehe­frau, zweifache Mut­ter und zulet­zt auch noch Autorin, die nun nach Das Wichtig­ste sind die Schuhe (2013) soeben Read more about Zwis­chen den Wel­ten[…]

Komische Oper Berlin (Hg.)

Oper Jung!

Musiktheater für Kinder zwischen Bühne und Bildung, 128 S., 19,95 Euro

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 05/2019 , Seite 58

Auf mehr als 15 Jahre Beschäf­ti­gung mit kün­st­lerischen und päd­a­gogis­chen Fra­gen zum The­ma Oper und Konz­erte für Kinder und Jugendliche blickt die Komis­che Oper Berlin nun zurück. Mit diesem Buch liegt eine Bestand­sauf­nahme der Arbeit am Haus vor, die – unter­stützt von zahlre­ichen Farb­fo­tografien – Ein­blicke in die Arbeitsweisen gibt und gle­ichzeit­ig Ideen für Päd­a­gogen, Read more about Oper Jung![…]

Gerard Mortier

Das Theater, das uns verändert

Essays über Oper, Kunst und Politik

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 04/2019 , Seite 61

Kun­st muss das poli­tis­che Bewusst­sein fördern.“ Mehr denn je zuvor beschreibt diese schon im Jahr 2000 von Ger­ard Morti­er geäußerte Maxime eine gesellschaftliche Notwendigkeit in ein­er immer kom­plex­eren Welt. Morti­er, bekan­nt vor allem durch seine Inten­danz der Salzburg­er Fest­spiele von 1991 bis 2001, ein beken­nen­der Europäer – dafür ste­hen auch seine inter­na­tionalen Erfolge als The­ater­schaf­fend­er Read more about Das The­ater, das uns verän­dert[…]

Otto Schenk

Wer’s hört, wird selig

Musikalisches und Unmusikalisches

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 04/2019 , Seite 60

Mar­cel Prawy ist schon länger tot. Ioan Holen­der dreht hochak­tiv gute TV-Kul­­tursendun­­gen bei einem grässlichen Pri­vat­sender. Alfred Wop­mann hat nach zwanzig Jahren höchst erfol­gre­ich­er Inten­danz bei den Bre­gen­z­er Fest­spie­len Besseres zu tun. Da bleibt im österreichi­schen Kul­turkreis nur Otto Schenk, der in der Welt der Oper eine lange und inter­na­tionale Rolle gespielt hat. Nach­dem er Read more about Wer’s hört, wird selig[…]