das Orchester 04/2021

Orchester und Corona

Bleiben wir real­is­tisch: Die laufende Spielzeit wird irgend­wie impro­visiert zu Ende geführt wer­den, geplante Pro­duk­tio­nen wom­öglich ersat­z­los ent­fall­en, weil der Platz fehlt, sie nachzu­holen. Die Fra­gen, wie genau die Rück­kehr in das „neue Nor­mal“ ausse­hen wird, haben uns bei der Konzep­tion dieser Aus­gabe geleit­et. Daher blick­en wir nach Chi­na, dem Ursprungs­land der Pan­demie. Die dor­ti­gen Orch­ester waren als erste von Restrik­tio­nen und Schließun­gen betrof­fen. Sie waren aber auch die ersten, die unter Aufla­gen den Betrieb wieder aufnehmen kon­nten.

Bestellen
Rudolph Tang
Wie die Corona-Pandemie den Musik- und Tourneebetrieb in China und Asien durchgerüttelt hat
Ute Grundmann
Impressionen aus Australien, Korea und China zu den Folgen der Corona-Pandemie für die Kultur
Gerald Mertens im Gespräch mit der Geigerin Ursula Heidecker Allen vom Royal Scottish National Orchestra in Glasgow
Wie der Corona-Lockdown Kreativität und Zusammenhalt im Orchester fördert
Leseprobe verfügbar
Ute Grundmann
Seit fast sechs Jahren ist Raimund Kunze Orchesterdirektor der Robert-Schumann- Philharmonie Chemnitz
Alessandra Barabaschi
Auf den Spuren von Beethovens Streichquartett-Instrumenten
Georg Günther
Jacques Offenbachs berühmteste Musikstücke im Film
Günter Buhles
Von Bartók bis Hindemith: Komponisten sprengen Genre-Grenzen
Georg Rudiger
Künstleragenturen seit Monaten im Krisenmodus
Marco Frei
Simon Rattle wird neuer Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Georg Rudiger
Wie Corona der Branche zusetzt

Berichte

Ute Grundmann
Kirill Gerstein und das Kölner Gürzenich-Orchester im gestreamten Livekonzert
Roland Dippel
Die letzte Intendanz-Spielzeit von Jens Neundorff von Enzberg in Regensburg
Roland Dippel
Lockdown-Konzertlücken beim Münchner Rundfunkorchester
Ute Grundmann
Gestreamte Opernpremiere mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck
Christoph Schulte im Walde
200 Jahre Opéra Royal de Wallonie Liège
Uwe Mitsching
Verschoeben, aber nicht aufgehoben: Das Theater an der Wien mit Massenets Thaïs
Elke Kamprad
Das Sinfonieorchester Basel und Ariane Matiakh mit einer Koechlin-CD
Roland Dippel
Programme durch (fast) alle Musikgattungen
Ute Grundmann
Zukunftsmusik im Stream in der Elphi

Rezensionen

Bernd Kortmann/ Günther G. Schulze (Hg.)
Unsere Welt nach der Pandemie. Perspektiven aus der Wissenschaft
Eleonore Büning
Antworten auf die großen und kleinen Fragen der Musik
Birgit Mandel unter Mitarbeit von Moritz Steinhauer
Interesse, Nutzung und Einstellungen zu den staatlich geförderten Theatern in Deutschland – eine repräsentative Bevölkerungsbefragung
Robert Rabenalt
Wie Filmmusik Erzählformen und Filmwirkung beeinflusst
Henrike Rost
Erinnerung, Unterhaltung und Kommunikation im Europa des 19. Jahrhunderts
Gewandhaus zu Leipzig/ Andreas Schulz/ Sigrid Hofer (Hg.)
Ein Gesamtkunstwerk aus Form, Farbe, Klang
Peter Revers
Ein musikalischer Werkführer
August Winding
op. 11, Partitur/ Klavierauszug, hg. von Walter F. Zielke
Wolfgang Stendel
für Orchester, Studienpartitur
Louis Glass
op. 65, Partitur
Antonín Dvořák
op. 61, Urtext, hg. von Peter Jost, Studienpartitur/Stimmen
Claudio Monteverdi
Ensemble Vocal de Poche, I Gemelli, Ltg. Emiliano Gonzalez Toro
Ludwig van Beethoven
Chœur de Chambre de Luxembourg, Solistes Européens Luxembourg, Ltg. Christoph König
Adolph Bernhard Marx
Oratorium. GewandhausChor Leipzig, Camerata Lipsiensis, Ltg. Gregor Meyer
Mitglieder des Festspielorchesters Bayreuth, Camilla Nylund (Sopran), Ltg. Christian Thielemann
Bedřich Smetana
Bamberger Symphoniker, Ltg. Jakub Hrůša
Anton Bruckner
Wiener Philharmoniker, Ltg. Christian Thielemann
Johannes Brahms
Sunwook Kim (Klavier), Staatskapelle Dresden, Ltg. Myung-Whun Chung
Max Bruch
Mona & Rica Bard (Klaviere), Staatskapelle Halle, Ltg. Ariane Matiakh
Werke von Hubert Parry, Edward Elgar und Gordon Jacob
Südwestdeutsches Kammerorchester, Ltg. Douglas Bostock
Pascal Dusapin
Oper. Keren Motseri (Sopran), Georg Nigl (Bariton), Ueli Wiget (Cembalo), Vocalconsort Berlin, Ensemble Modern, Ltg. Franck Ollu
Werke von Le fils Sainte-Colombe, John Dowland, Marin Marais und anderen
Christian-Pierre La Marca (Cello)
Werke von Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, Alexander Glazunow und anderen
Ludwig van Beethoven
Quatuor Zaïde & Bruno Delepelaire (Violoncello)
Ludwig van Beethoven
Swiss Piano Trio
Franz Schubert
Ariadne Daskalakis (Violine), Paolo Giacometti (Klavier)
Gabriel Fauré
Fauré Quartett
Werke von Gustav Mahler, Thomas Oehler/ Jonathan Freeman-Attwood, Joseph Jongen und anderen
Reinhold Friedrich (Trompete), Eriko Takezawa (Klavier), Dorothee Mields (Sopran), Georgisches Kammerorchester Ingolstadt, Ltg. Ruben Gazarian
Werke von Wolf, Mozart, Borenstein und Tschaikowsky
Quartetto di Cremona, Ori Kam (Viola), Eckart Runge (Violoncello)
Ermanno Wolf-Ferrari
Davide Alogna (Violine), Costantino Catena (Klavier)
Werke von Korngold, Vecsey, Khachaturian und anderen
Ulf Schneider (Violine), Jan Philip Schulze (Klavier)
Josef Friedrich Doppelbauer
Anna Adamik (Klavier), Martin Merker (Violoncello)
Werke von Péter Eötvös, Zoltán Kodály, György Kurtág und anderen
Ildikó Szabó (Violoncello)
Fazıl Say/ Robert Schumann
Fazıl Say (Klavier), CasalQuartett
Nikola Hillebrand (Sopran), Nationaltheater-Orchester Mannheim, Ltg. Alexander Soddy