das Orchester 04/2024

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz ist z. B. bei der Texterstellung zu einem ernst zu nehmenden Hilfsmittel geworden – eine nützliche Anwendung. Doch der Einsatz von KI in Verlagen und Medienunternehmen bedroht auch vermehrt Arbeitsplätze. Weitere Fragestellungen für Beschäftigte in den Kreativbranchen ergeben sich aus dem Persönlichkeits- oder Urheberrecht. Künstliche Intelligenz ermöglicht Deep-Fake-Bilder und Videos, in denen KI-Fiktion und Realität völlig verschwimmen – bis hin zur Demokratiegefährdung ist hier alles möglich. Wie also wirkt sich KI – nach dem, was man bislang abschätzen kann – auf den Musikbereich aus?

Bestellen
Frauke Adrians
Autorengesellschaften und Musikjournalisten diskutieren Chancen und Risiken der KI
Leseprobe verfügbar
Sven Scherz-Schade
Das Stuttgarter Kammerorchester ­erprobt das Konzertieren mit digitalen Technologien – experimentell und kreativ spielt dabei auch KI mit
Sven Scherz-Schade
Wie Künstliche Intelligenz das Orchesterwesen ­stimuliert und beeinflusst: Ein Gespräch mit dem ­­ KI-Forscher Ali Nikrang
Ute Grundmann
Nicole Küllmei leitet den Malsaal des Theaters Magdeburg
André Uelner
Wie Klangkörper ihre Relevanz verspielen – und wie sich gegensteuern lässt
Sven Scherz-Schade
Dem Klüngel Tür und Tor geöffnet: Am Brucknerhaus Linz arbeitet Daniel-Frédéric Lebon in zweifelhafter Doppelfunktion
Michael Pitz-Grewenig
Der neue Preis „Schulorchester stärken“ ehrt Initiativen in Hamburg, Hessen und NRW
Marco Frei
Wie das Festival „Bellini International ­Context“ auf Sizilien Maßstäbe bei Vermittlung und ­Zusammenarbeit setzt
Christoph Forsthoff
Die wichtigsten Barockorchester Skandinaviens bündeln ihre Kräfte – und auch Freiburg ist Teil der „Nordic Baroque Scene“
Ute Grundmann
Der scheidende Chef der Thüringer ­Bachwochen, ­Christoph Drescher, bringt Musik in die Provinz

Berichte

Antje Rößler
George Benjamins Erfolgsstück „Written on Skin" kommt an die Deutsche Oper Berlin
Christoph Schulte im Walde
Heilige aus Licht Theater Bielefeld beeindruckt mit Arthur Honeggers „Johanna auf dem Scheiterhaufen"
Bernd Aulich
Mit Augusta Holmès’ verschollenem lyrischen Drama „La Montagne Noire" aus der Belle Époque gelingt der Dortmunder Oper eine originelle Wiederentdeckung
Claudia Irle-Utsch
Eine Entdeckung: Die Oper „Fausto" von Louise Bertin feiert am Aalto-Theater Essen eine umjubelte Premiere
Andreas Hauff
Weinbergs „Passagierin" zwischen überzeugender Musik und blasser Szene
Christian Strehk
In der Regie von Brigitte Fassbaender und unter der Leitung von GMD Stefan Vladar gelingt am Theater Lübeck ein packender Strauss-Abend
Ingo Hoddick
Mit der Kammeroper „Aida – der fünfte Akt" von Stefan Heucke blicken die Niederrheinischen Sinfoniker in die Gruft
Jens Daniel Schubert
Ein fantastisches Tanztheater mit Bernsteins Musik begeistert
Ingo Hoddick
Das Gürzenich-Orchester führte „Die Soldaten" von Bernd Alois Zimmermann halbszenisch in der Philharmonie auf
Christina von Richthofen
Das Beethoven Orchester kann auch Strauss und Fazıl Say
Lutz Lesle
Bamberger Symphoniker erobern Hamburg im Sturm
Ute Grundmann
Barockorchester der Thüringen Philharmonie konzertiert mit Maurice Steger
Christoph Schulte im Walde
Das Symphonische Orchester Detmold feiert sein Jubiläum mit anspruchsvoller Unterhaltung
Peter Buske
Filmorchester Babelsberg, Alexander Scheer und Andreas Dresen & Band mit Hommage an DDR-Liedermacher Gerhard Gundermann

Rezensionen

Joachim Raff
Partitur, hg. von Andreas Wiesli und Jonas Kreienbühl
Ethel Smyth
Erinnerungen, hg. und aus dem Englischen übersetzt von Heddi Feilhauer
Dieter David Scholz
Ein deutsches Missverständnis
Arnold Jacobshagen
Kunst und Mythos
Peter Sühring
Der Dirigent als Musiker
Georg Wübbolt
Besessen von Musik
Richard Lorber (Hg.)
Geschichte und Perspektiven der Historischen Aufführungspraxis. Ein Handbuch
Gustav Mahler
nach dem Text der Neuen Kritischen Gesamtausgabe (2021), hg. von Renate Stark-Voit, Studienpartitur/Klavierauszug
Jan Freidlin
für Viola und Klavier
Giuseppe Verdi
Chor des Bayerischen Rundfunks, Ltg. Stellario Fagone, Münchner Rundfunkorchester, Ltg. Ivan Repušić BR Klassik 900351 (2 CDs)
Eugen Engel
Libretto von Hans Bodenstedt nach Theodor Fontanes gleichnamiger Novelle. Opernchor des Theaters Magdeburg, Magdeburgische Philharmonie, Ltg. Anna Skryleva
Nikolay Rimsky-Korsakov
Georgy Vasiliev, Julia Muzychenko, Enkelejda Shkoza, Alexey Tikhomirov, Andrei Popov, Frankfurter Opern- und Museumsorchester, Chor der Oper Frankfurt, Ltg. Sebastian Weigle
Ludwig van Beethoven
Kammerakademie Potsdam, Ltg. Antonello Manacorda
Werke von Johannes Brahms, Giovanni Battista Viotti und Antonín Dvořák
Christian Tetzlaff, Tanja Tetzlaff, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Ltg. Paavo Järvi
Gustav Mahler
Bettina Ranch (Alt), Essener Philharmoniker, Ltg. Tomáš Netopil
Gustav Mahler
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Ltg. Bernard Haitink
Anton Bruckner
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Ltg. Bernard Haitink
Werke von Schein, Zangius, Praetorius u. a.
Chor des Bayerischen Rundfunks, Ltg. Howard Arman
Franz Schubert
Benjamin Appl, Münchner Rundfunkorchester, Ltg. Oscar Jockel
Wolfgang Amadeus Mozart
Mozarteumorchester Salzburg, Ltg. Roberto Gonzáles-Monjas
Werke von Max Reger und Johanna Senfter
Kilian Herold & Armida Quartett