das Orchester 06/2021

Wen erreicht Musikvermittlung?

Die Musikver­mit­tlung ist längst den Kinder­schuhen entwach­sen. Es gibt allerd­ings auch noch reich­lich „Luft nach oben“. Denn längst noch nicht jedes Orch­ester hat jeman­den, der sich in Vol­lzeit oder gle­ich mit einem Team um das The­ma küm­mert. Auch sind die Vergü­tungs- und Arbeits­be­din­gun­gen sowie Beruf­saus­sicht­en für Ver­mit­tlungsper­son­al zu großen Teilen noch unbefriedigend.

Bestellen
Filiz Oflazoğlu
Wie Digitalität die Vermittlung von Musik neu beeinflusst
Leseprobe verfügbar
Andrea Hausmann/Olivia Braun
Evaluation von Musikvermittlung durch Besucherforschung
Der erste Community Musician
Ute Grundmann
Brigitte Möller leitet die Deko-Werkstätten der Deutschen Oper am Rhein
Ulrike Dederer
Dem Klanggeheimnis auf der Spur
Georg Rudiger
Während der Corona-Pandemie stark gestiegene Streaming-Nutzungen befeuern die aktuelle Verteilungsdebatte
Marco Frei
„1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“: Auch im Musikleben ist das ein ständiges Auf und Ab
Ute Grundmann
Kreative Idee des Calmus Ensembles Leipzig
Barbara Venetikidou
Pandemisches Strohfeuer oder neues Geschäftsmodell?
Gespräch: Antje Rößler
Kann man von der Konzertprogrammgestaltung von Kreuzfahrtschiffen lernen?
Norbert Schloßmacher (Hg.)
Die Bonner Jahre
Georg Anton Benda
Ein mit Musik vermischtes Melodram. Version von 1784 Katharina Thalbach (Sprecherin), Capella Aquileia, Ltg. Marcus Bosch

Berichte

Roland Dippel
Ein neuer Rosenkavalier im Nationaltheater München
Alexander Walther
"Francesca da Rimini" von Zandonai an der Deutschen Oper Berlin
Marco Frei
Die „Primadonnen“ vom Gärtnerplatz-Theater in München
Roland Dippel
In Barcelona wird mit durchdachtem Hygienekonzept Oper gespielt
Marco Frei
Ein gestreamtes Jubiläumskonzert zum 75. Geburtstag der Bamberger Symphoniker
Johannes Killyen
Neues Konzertformat der Staatskapelle Halle
Antje Rößler
Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin feierte Astor Piazzollas 100. Geburtstag
Karl Georg Berg
Die Badische Staatskapelle mit Kammerkonzert-Streams
Frank Pommer
Die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz mit Livekonzertstreams aus der Fruchthalle Kaiserslautern
Ute Grundmann
Das Frühlingskonzert der Elbland Philharmonie Sachsen
Georg Pepl
Das Staatsorchester Kassel mit starken künstlerischen Akzenten
Lars-Erik Gerth
Gelungenes Streaming-Angebot des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz
Ute Grundmann
Das WDR Funkhausorchester Köln feierte Astor Piazzolla
Kristin Thielemann
Das Musikkollegium Winterthur hält den Spielbetrieb aufrecht und hat neuerdings Stream-Abos
Peter Buske
Publikumsfreies Live-Radiokonzert des RIAS-Kammerchors Berlin nach dreimonatiger Arbeitspause
Andrea Braun
Das Huelgas Ensemble feiert 50-jähriges Bestehen

Rezensionen

Gerald Mertens (Hg.)
Wie die deutsche Einheit die Orchesterlandschaft verändert hat
Daniel Ender
Eine Bilddokumentation
Frank Schneider
Essays und Analysen zur Musik von Friedrich Goldmann
Ulrike Schwanse
Eine empirische Längsschnittstudie über die Erfolgsfaktoren einer langfristigen Kooperation von Konzertveranstaltern und Grundschulen
Ernst Krenek
Novelle, hg. von Matthias Henke
Richard Strauss
Serie I: Bühnenwerke, Bd. 3a, Salome op. 54
Samuel Coleridge-Taylor
op. 3 for violin and piano, Partitur und Stimme
Manfred Trojahn
Partitur
Peter Eötvös
für Klarinette und Streichquartett
Andreas Romberg
Phion, Orchestra of Gelderland & Overijssel, Ltg. Kevin Griffiths
Ludwig van Beethoven
Cello Sonata No. 3 arr. cello and string ensemble/Violin Sonata No. 9 „Kreutzer“ arr. violin and string ensemble. Luka Coetzee (Violoncello), Miclen LaiPang (Violine), LGT Young Soloists, Ltg. Alexander Gilman
Joachim Raff / August Walter
Marie-Claude Chappuis (Mezzosop- ran), Swiss Orchestra, Ltg. Lena-Lisa Wüstendörfer
Anton Bruckner
Stiftsbasilika St. Florian, 2017-2019. Münchner Philharmoniker, Ltg. Valery Gergiev, inkl. Dokumentation und 2 Bücher
Giacomo Puccini
MDR-Rundfunkchor Leipzig, Dresdner Philharmonie, Ltg. Marek Janowski
Joseph Lauber
Sinfonie Orchester Biel Solothurn, Ltg. Kaspar Zehnder
Mili Balakirew, Alexander Borodin und Nikolai Rimsky-Korsakow
Neue Philharmonie Westfalen, Ltg. Rasmus Baumann
Mieczysław Karłowicz
Konrad Binienda (Klavier), Royal Philharmonic Orchestra, Ltg. Grzegorz Nowak
Bohuslav Martinůů / Béla Bartók
Frank Peter Zimmermann (Violine), Bamberger Symphoniker, Ltg. Jakub Hrůša
Friedrich Gulda
Friedrich Gulda (Klavier), Radio- Orchester Stuttgart, Südfunk-Tanzorchester, Ltg. Friedrich Gulda
Krzysztof Penderecki
Daniel Ottensamer (Klarinette), Sinfonietta Cracovia, Ltg. Jurek Dybał
Peteris Vasks
Stanko Madic (Violine), Münchner Rundfunkorchester, Ltg. Ivan Repušic΄
Mark Andre, Martin Matalon, Anthony Cheung u.a.
40 Miniaturen zum Jubiläum. Ensemble Modern, Ltg. Ingo Metzmacher
Vitezslava Kaprálová, Nadia Boulanger, Lili Boulanger u.a.
Anna Fortova (Violoncello), Kathrin Schmidlin (Klavier)
Astor Piazzolla
Die vier Jahreszeiten für Violine, Cello und Klavier. Oscar Bohórquez (Violine), Claudio Bohórquez (Violoncello), Gustavo Beytelmann (Klavier)
Georges Bizet
Live from Konzert Theater Bern, April 2018. Berner Symphonie- orchester, Ltg. Mario Venzago