das Orchester 07-08/2019

Dirigenten und ihr Führungsstil

Seit es den Beruf des Diri­gen­ten gibt, ranken sich zahlre­iche Geschicht­en und Anek­doten um Per­so­n­enkult, pom­pösen Auftritt oder cho­lerische Aus­raster von Orch­ester­leit­ern. Es gibt sie noch, die Pult­dik­ta­toren vom alten Schlag. Ihre Zahl ist aber – zumin­d­est auf europäis­chen Konz­ert­po­di­en – deut­lich zurück­ge­gan­gen. In den ver­gan­genen zwei Jahren haben öffentliche Diskus­sio­nen um Stil und Führungsver­hal­ten eines Gus­tav Kuhn (Erl), eines Evan Christ (Cot­tbus) oder eines Daniel Baren­boim (Berlin) das Bewusst­sein über die Rolle von Diri­gen­ten – und ver­mehrt auch Diri­gentin­nen – verän­dert.

Bestellen
Sven Scherz-Schade
Sind Frauen als musikalische Führungskräfte liberaler und kollegialer?
Leseprobe verfügbar
Sven Scherz-Schade
Bei der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz ist Michael Francis ab der Saison 2019/20 neuer Chef
Frauke Adrians
Krankmachende Chefs und klärende Gespräche: Erfahrungen aus der Musikerambulanz
Ute Grundmann
Michael Struwe ist Orchestermanager des Philharmonischen Orchesters Vorpommern
Gerald Mertens
Das Maastricht Center for the Innovation of Classical Music
Gerald Mertens
Das Maastricht Center for the Innovation of Classical Music
Karl-Heinz Reuband
Der auswärtige Besucher von Opern und Konzerten – das unbekannte Wesen
Andrea Will
Hans Martin Müller, langjähriger Vize-Soloflötist des WDR Sinfonieorchesters, engagiert sich für den Jazz
Frauke Adrians
Ballett zum Schumann-Jahr: Das Theater Schwerin erinnert an die Komponistin und Pianistin
Ulrike Keil
Im Berliner Frauenorchesterprojekt entdeckten 74 Musikerinnen Werke von vier Komponistinnen
Ute Grundmann
„Nachhall“: Musiker der MuKo Leipzig spielen im Museum der bildenden Künste

Berichte

Georg Rudiger
Neue Produktionen der Staatsoper Hamburg – Lessons in Love and Violence und Thérèse im mörderischen Reigen
Christian Schütte
Franz Schrekers Die Gezeichneten an der Staatsoper Hannover
Bernd Aulich
Die deutsche Erstaufführung von Luca Francesconis Quartett in Dortmund beweist die ungebrochene Sogkraft der Oper
Kirsten Liese
Thielemanns Meistersinger als Höhepunkt der Osterfestspiele Salzburg
Lars-Erik Gerth
Zu viel Klamauk beim Darmstädter Versuch, die Kombination Bürger als Edelmann/Ariadne auf Naxos wiederzubeleben
Antje Rößler
Der fliegende Holländer in Cottbus: Jasmina Hadžiahmetović rückt Wagners Frauenbild zurecht
Roland Dippel
Die Uraufführung von Detlev Glanerts Oceane an der Deutschen Oper Berlin
Jens Daniel Schubert
Der Mann mit dem Lachen – wieder eine Musical-Uraufführung an der Dresdner Staatsoperette, ein Erfolg auch für den scheidenden Intendanten Schaller
Günter Buhles
Tanztheater zu einem Hauff-Märchen in der ersten Spielzeit des neuen Ulmer Intendanten Kai Metzger
Hermann Schmidt
Landestheater Niederbayern gelingt mitreißend Wagners Rheingold
Volker Müller
Erzgebirgische Philharmonie Aue bewährt sich in Lortzings Oper Zum Großadmiral
Lars-Erik Gerth
Gießener Uraufführung von Alp Arslan schlägt bewusst den Bogen vom Syrien des zwölften Jahrhunderts in die Gegenwart
Florian Frisch
Das Sorbische National-Ensemble Bautzen führt das Oratorium Israels Trauer und Trost auf
Frieder Reininghaus
Das Bergen Philharmonic Orchestra auf Deutschland-Tournee
Peter Buske
Debüt des Opernkinderorchesters bei den österlichen Festtagen der Berliner Staatsoper Unter den Linden
Karl Georg Berg
Philharmonie Baden-Baden verbindet die vier Sinfonien von Brahms und Schumann
Kirsten Lindenau
NDR-Bigband in der Elbphilharmonie

Rezensionen

Clara Schumann
hg. von Gerd Nauhaus und Nancy B. Reich
Ulrich Tadday
Musik-Konzepte Sonderband
Peter Moormann
Repertoire – Interpretation – Rezeption
Alain Steffen
Pittsburgh Symphony Orchestra & Manfred Honeck
Mathias Husmann
99 weitere Konzert- und Opern­einführungen in aller Kürze
Volker Hagedorn
Eine Reise in die musikalische ­Metropole des 19. Jahrhunderts
Olaf Schmidt
Das abenteuerliche Leben des ­Johann Jacob Bach
György Dragomán
Novellen
Johannes Brahms
hg. von Rainer Boss, Partitur
Krzysztof Penderecki
Studienpartituren, im Schuber
Søren Hyldgaard
Konzert für Bassposaune und Orchester, Partitur 1. Druckfassung
Johann Baptist Georg Neruda
hg. von Dominik Rahmer, Klavierauszug: Christoph Sobanski, Kadenzen: Reinhold Friedrich, Urtext
Carl Maria von Weber
hg. von Dominik Rahmer, Klavierauszug: Johannes Umbreit, Urtext
Giacomo Puccini
für Ottavino, 2 Flauti, 2 Oboi, 2 Clarinetti, 2 Fagotti, 4 Corni, 2 Trombe, 3 Tromboni, Oficleide, Timpani, 2 Violini, Viola, Violoncello e Contrabbasso, Erstausgaben, orchestriert (Trio, T. 13–61) und hg. von Virgilio Bernardoni, Partitur
Carl Friedrich Abel
für Violine/Flöte, Violine, Viola und Violoncello, Partitur/Stimmen
François Couperin
Les Talens Lyriques, Ltg. Christophe Rousset
Othmar Schoeck
Berner Symphonieorchester, Ltg. Mario Venzago
Erich Wolfgang Korngold
Cusch Jung, Lilli Wünscher, Adam Sanchez, Andreas Rainer, Laura Scherwitzl, Mirjam Neururer, Hinrich Horn, Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig, Ltg. Stefan Klingele
Anton Bruckner
Philharmonia Zürich, Ltg. Fabio ­Luisi
Hugo Alfvén
Bergakungen Orkestersvit op. 37/Symphony No. 3 op. 23 in E major/Uppsala Rhapsody op. 24. Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Ltg. Lukasz Borowicz
Knudåge Riisager
Ian van Rensburg (Violine), Aarhus Symphony Orchestra, Ltg. Andreas Delfs
Joseph Haydn / Antonio Vivaldi
Christoph Croisé (Violoncello), Eurasian Soloists Chamber Orchestra, Violine/Ltg. Sherniyaz Mussakhan
Alfredo Casella
Alessandro Taverna (Klavier), ­Orchestra della Toscana, Ltg. ­Daniele Rustioni
Mozart, Salieri
Prague Sinfonia Orchestra, Ltg. Christian Benda
Werke von Johann Theile und Sebastian Theile
Sebastian Theile (Klarinette), ­Hamburger Ratsmusik, ­Marteau ­Ensemble, Meininger ­Hofkapelle, Ltg. Chin Chao Lin
Luigi Boccherini
Ophélie Gaillard (Violoncello), ­Sandrine Piau (Sopran), Pulcinella Orchestra, Ltg. Ophélie Gaillard
Bronius Kuta­vicius, Osvaldas Balakauskas, Algirdas Martinaitis
Lithuanian Chamber Orchestra, Ltg. Adrija Cˇepaite˙
Neue Kompositionen für Kammerorchester. Tiroler Kammerorchester InnStrumenti, Ltg. Gerhard Sammer
Historische Aufnahmen von Werken Sarasates, Goldmarks, Nardinis, Haydns, Beethovens, Mendelssohns und anderen
Heinrich Anton Hoffmann
Alte Musik Köln (Christine Rox/ Christoph Hesse, Violinen, Antje ­Sabinski, Viola, Klaus-Dieter Brandt, Violoncello)
César Franck
Michel Dalberto (Klavier), Novus Quartet
Avner Dorman, Ludwig van Beethoven, ­Heinrich von Herzogenberg
Werke von Avner Dorman, Ludwig van Beethoven und ­Heinrich von Herzogenberg. Ensemble 4.1 Piano Windtet
Thomas Leleu Trio: Thomas Leleu (Tuba), Kim Barbier (Piano), Kai Strobel (Percussion)
Reger, Schubert
Works for violin and piano by Reger and Schubert. Anna Sophie Dauenhauer (Violine), Lukas Maria Kuen (Klavier)
Weber, Berg, Beethoven und andere
Werke von Weber, Berg, Beethoven und anderen. Christoph Schneider (Klarinette), Yuliya Balabicheva (Klavier)