das Orchester 12/2016

Hat das Abo eine Zukunft?

In dieser Aus­gabe gehen wir der Frage nach, wie es aktuell um das Abon­nement in Deutsch­land ste­ht. Warum buchen Inter­essierte heute ein Abo? Was sind ihre Motive? Wollen sie sich bei der steigen­den Hek­tik des All­t­ags ein Jahr im Voraus feste Ter­mine sich­ern, um dann auf jeden Fall Kul­tur zu genießen? Also eine frei­willige langfristige Selb­st­bindung gegen den Trend spon­tan­er Entschei­dun­gen? Die richtige Abo-Strate­gie ist keine Zauberei, son­dern solides Mar­ket­ing- und Ver­trieb­shandw­erk. Auch das muss man allerd­ings beherrschen. Und hier­an hapert es oft­mals in der Prax­is. Da wer­den neue Abor­ei­hen, Kurz- und Flex­i­a­bos eher nach dem Prinzip “Ver­such und Irrtum” aufge­set­zt, so scheint es. Wir schauen in diesem Heft genauer hin.


Scherz-Schade, Sven
Abonnements und Anrechte auf Konzert, Oper und Co sind unverzichtbar im Kulturmarketing
Adrians, Frauke
Eventkultur ist nicht alles: Auch im 21. Jahrhundert suchen Zuhörer die Bindung an "ihr" Orchester — per Abo
Adrians, Frauke
Der finnische Kulturmanager Magnus Still unterstützt Orchester dabei, mehr Abonnenten zu gewinnen
Frei, Marco
Bei den Münchner Philharmonikern wirkt Christian Beuke jetzt als Management-Direktor
Frei, Marco
Warum Dirigentinnen noch immer eine Seltenheit sind – eine Spurensuche
Drees, Stefan
Mit dem verstellbaren Karbon-Stimmstock Anima Nova will Pal Molnar den Klang der Instrumente verbessern
Frei, Marco
Seit Jahren zufrieden vereint: Mariss Jansons und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Castrup, Sandra / Frauke Adrians
Seit 2010 spielen die Berliner Philharmoniker auch in der Provinz live - dank Kinoübertragung
Tümer, Lisa
David Stingl, Mitglied im Rundfunkchor Berlin, über ein Online-Tool zur Bewertung von Orchester- und Chorleitern
Burkhardt, Otto Paul
Yoel Gamzous "Realisation und Weiterentwicklung" von Mahlers Zehnter ist auf CD erschienen

Berichte

Loskill, Jörg
Zum 20-jährigen Bestehen der Neuen Philharmonie Westfalen gab es Mahlers Achte
Deutschmann, Gerhard
Umjubelte Antrittskonzerte von Jakub Hruša, dem neuen Chefdirigenten der Bamberger Symphoniker
Baumgartl, Michael
Maximilian Hornung konzertierte mit der Neubrandenburger Philharmonie und deren neuem Chefdirigenten Sebastian Tewinkel
Schwind, Elisabeth
Die Südwestdeutsche Philharmonie hat in Ari Rasilainen ihren neuen Chefdirigenten gefunden
Kaumanns, Armin
Kammerkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker
Grundmann, Ute
Die Thüringen Philharmonie Gotha feiert ein Jubiläum
Pitz-Grewenig, Michael
Seit zehn Jahren gibt es bei den Bremer Philharmonikern die Musikwerkstatt
Frisch, Florian
Sinfonischer Hip-Hop mit der Elbland Philharmonie Sachsen in Riesa
Pepl Georg
Andreas Fellner ist neuer Chefdirigent der Landeskapelle Eisenach
Großkreutz, Verena
Festkonzert zum 70-jährigen Bestehen des SWR Vokalensembles
Buske, Peter
"RundfunkchorLounge" im neuen Silent Green Kulturquartier in Berlin-Wedding
Mertens, Gerald
THE ONE – Eine überzeugende "Grand Show" im Friedrichstadt-Palast Berlin
Hein, Christina
Patrik Ringborn dirigierte Mozarts "Le nozze di Figaro" zum Saisonauftakt im Kasseler Staatstheater
Schulte im Walde, Christoph
Das Landestheater Detmold zeigte eine frische Inszenierung von Wagners "Meistersingern"
Frei, Marco
Der 65. ARD-Musikwettbewerb in München
Loskill, Jörg
Rang eins beim Aeolus Bläserwettbewerb Düsseldorf 2016 ging an eine Posaunistin

Rezensionen

Tewinkel, Christiane
Zur popularwissenschaftlichen Darstellung von Musik seit 1945
Brem, Peter
Meine Zeit bei den Berliner Philharmonikern
Burba, Malte
Der Blechblas-Ratgeber, Bd. 2
Kühn, Clemens
Ein Nachschlage-, Lese- und Arbeitsbuch
Budday, Wolfgang
Periodenbau und Taktordung in Menuett, Sonate und Sinfonie, Bd. I: Textband / Bd. II: Notenband
Nohr, Karin / Sebastian Leikert (Hg.)
Vieuxtemps, Henry
hg. von Ray Iwazumi, Klavierauszug mit zusätzlicher bezeichneter Violinstimme und mit Vieuxtemps' Cadenza Nr. 1 zusätzlich in einer Fassung von Eugène Ysaÿe
Onishi, Yoshiaki
für großes Ensemble, Studienpartitur
Vanhal, Johan Baptist
Klavierauszug in C- und D-Dur von Christoph Sobanski, Kontrabassstimmen für Solo-, ORchester- und "Wiener Stimmung" mit Kadenzen, Fingersatz und Strichbezeichnungen von Tobias Glöckler, zusätzliche Kadenzen von Johannes Sperger, hg. von Tobias Glöckler
John Casken
for Horn in F and Piano, Partitur und Stimme
Casken, John
for Horn in F and Piano, Partitur und Stimme
Hiller, Wilfried
aus der Oper "Der Rattenfänger" für Klarinette in C (alternativ in B) und einem Schlagzeuger, Partitur und Stimme
Werke von Haydn, Mozart / Cassadó und Carl Philipp Emanuel Bach
Valentin Radutiu (Violoncello), Münchener Kammerorchester, tg. Stephan Frucht
Mahler, Gustav
for large orchestra, realisation and elaboration of the unfinished drafts by Yoel Gamzou, International Mahler Orchestra, Ltg. Yoel Gamzou
Händel, Georg Friedrich
FestspielOrchester Göttingen, Ltg. Laurence Cummings
Händel, Georg Friedrich
Oratorio in three Acts. NDR Chor, FestspielOrchester Göttingen, Ltg. Laurence Cummings
Gounod, Charles
Chor des Bayerischen Rundfunks, Münchner Rundfunkorchester, Ltg. Ulf Schirmer
Werke von Gottfried Herrmann, Max Bruch, Carl Schroeder und Franz Liszt
Loh-Orchester Sondershausen, Ltg. Markus L. Frank
Bruckner, Anton / Richard Wagner
Staatskapelle Dresden, Ltg. Christian Thielemann
Strauss, Richard
Göteborgs Symfoniker, Ltg. Kent Nagano
Braunfels, Walter
Valentina Farcas (Sopran), Klaus Florian Vogt (Tenor), Michael Volle (Bariton), Staatskapelle Weimar, Ltg. Hansjörg Albrecht
Werke von John Williams, Andrea Morricone, Udo Jürgens und anderen
Alexander Wurz (Tenorhorn), Musikkorps der Bundeswehr Siegburg, Ltg. Christoph Scheibling
Werke von Bruch, Kilar, Mozart und Tschaikowsky
Deutsche Streicherphilharmonie, Ltg. Wolfgang Hentrich
Werke von Joseph Haydn, Friedrich Schneider und August Klughardt
TrioSono: Karl Heinrich Niebuhr (Violine), Matthias Wilde (Violoncello), Hiroko Kudo (Klavier)
Werke von Franz Schubert, Robert Schumann, Karl Goldmark und anderen
Musik für Männerstimmen und Hörner. Amarcord, German Hornsound
Werke von Thomas Attwood Walmisley, Maurice Ravel, Francis Poulenc und anderen
Katsuya Watanabe (Oboe), Ulugbek Palvanov (Klavier)
Werke von Roussel, Debussy, Sancan und Jongen
Aldo Baerten (Flöte), Stefan De Schepper (Klavier)
Werke von Rossini, Rozman, Debussy und anderen
Quintessenz – Leipzig Flute Ensemble
Werke von Cesar Bresgen, Mauro Giuliani, Alfred Uhl und anderen
Elisabeth Möst (Flöte), Maroje Brcic (Gitarre)
Scharwenka, Philipp
Natalia Prishepenko (Violine), Oliver Triendl (Klavier)
Radu Paladi & Zdenek Fibich
Martfeld Quartett: Liviu Neagu-Gruber & Axel Hess (Violine), Antje Kaufmann (Viola), Katharina Apel (Violoncello)
Enescu, George
Sonata No. 1 op. 2 / Sonata No. 2 op. 6 / Impressions d'enfance op. 28 for violin and piano. Stefan Tarara (Violine), Lora Vakova-Tarara (Klavier)
Prokofiev, Sergei
Franziska Pietsch (Violine), Detlev Eisinger (Klavier)
Werke von Igor Loboda, Jimsher Askaneli und Franz Hummel
Irakli Tsadaia (Violine), Olivia Friemel (Klavier), Ltg. Fuad Ibrahimov