das Orchester 05/2016

Baustelle Konzertsaal

Wir haben uns für diese Aus­gabe nach aktuellen Konz­ert­saal- und Opern­baustellen in Deutsch­land umgeschaut. Dabei haben wir ganz bewusst einen Bogen um die Elbphil­har­monie Ham­burg und die Berlin­er Staat­sop­er gemacht. Denn über die großen Stan­dorte und deren Bau­fortschritte wird regelmäßig und über­re­gion­al berichtet. Der Zus­tand mit­tlerer Häuser find­et in der Regel weniger bre­ite Beach­tung.


Scherz-Schade, Sven
Akuter Konzertsaal-Mangel in den Hansestädten trifft auch das Schleswig-Holstein Musik Festival
Adrians, Frauke
Neubau und Baupfusch: Im Ruhrgebiet liegen Freude und Ärger dicht beieinander
Frei, Marco
Auch im reichen Freistaat Bayern scheitern viele kulturelle Großprojekte kläglich
Frei, Marco
Sanierungen und Interimsbühnen: Fallbeispiele aus Stuttgart und Genf
Adrians, Frauke
2020 feiert die Stadt Bonn den 250. Geburtstag ihres größten Sohnes – aber ohne Festspielhaus
Grundmann, Ute
Im Freistaat Sachsen sind drei neue Orte für Musik entstanden
Adrians, Frauke
Das Symposium "The Art of Music Education" im Hamburger Körber-Forum setzte sich mit Ideen zur Musikvermittlung auseinander
Barabaschi, Alessandra
Stradivaris Geige "Lady Inchiquin" von 1711 und ihre wechselvolle Geschichte
Adrians, Frauke
Mit einem neuen Fünfjahresplan will die amerikanische Orchester-Liga Wandlungsprozesse in Gang setzen
Scherz-Schade, Sven
Wenn die Sanierung des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe in den kommenden Jahren planmäßig verläuft, dann hat die Badische Staatskapelle Karlsruhe 2024 ihren neuen Probesaal.
Adrians, Frauke
Das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck bietet seine Programmtexte auch in Leichter Sprache an, einer Sprache, die für Ausländer, die noch kaum Deutsch sprechen, aber auch für geistig Behinderte und Lernbehinderte, Menschen mit Leseschwäche und funktionale Analphabeten geschaffen wurde.
Kussmaul, Anne
Musikpädagogische Projekte gehören inzwischen zum festen Bestandteil des Orchestermusikerberufs, sodass die Musikvermittlungsangebote des Orchesterzentrum|NRW für Studierende sehr hilfreich sind für die berufliche Zukunft.

Berichte

Gerth, Lars-Erik
Das hr-Sinfonieorchester und sein Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada fühlen sich bei Beethoven hörbar zuhause
Gerth, Lars-Erik
Das Hessische Staatsorchester Wiesbaden und Gastdirigent Leon Botstein überzeugten mit Mahler, Dvorak und Suk
Bungardt, Volker
Bundespreisträger von „Jugend musiziert“ waren Solisten beim Konzert "Jugend brilliert" der Bergischen Symphoniker im Teo Otto Theater Remscheid.
Frisch, Florian
Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach und Quadro Nuevo waren zusammen zu Gast in Zwickau.
Jouini, Sascha
Beim Sinfoniekonzert in Siegen präsentierte die Philharmonie Südwestfalen kompromisslos lebendig Werke von Haydn und Strauss.
Stehk, Christian
Flensburgs GMD Peter Sommerer und das Schleswig-Holsteinische Sinfonieorchester testen alternative Konzertprogramme.
Frei, Marco
Die Münchner Symphoniker und ihr Chefdirigent Kevin John Edusei gestalteten Werke von John Adams und Anton Bruckner.
Reininghaus, Frieder
Die WDR Big Band Köln und das WDR Funkhausorchester Köln präsentierten sich in der Kölner Philharmonie von ihren besten Seiten.
Baumgartl, Michael
Das Preußische Kammerorchester Prenzlau hat interessante musikalische Angebote für die Uckermark.
Buske, Peter
An der Komischen Oper Berlin wurde Jacques Offenbachs Opera comique "Fantasio" in französischer Originalgestalt konzertant uraufgeführt.
Pommer, Frank
Sergej Prokofjews selten gezeigte Oper "Der Spieler" steht auf dem Spielplan des Mannheimer Nationaltheaters.
Pitz-Grewenig, Michael
Das Theater Bremen konnte rundum überzeugen mit Alban Bergs "Wozzeck", was in Bremerhaven mit Manfred Gurlitts "Wozzeck" nur teilweise gelang.
Drees, Stefan
Theater und Orchester Heidelberg brachten Johannes Kalitzkes "Pym" in einer Inszenierung von Johann Kresnik zur Uraufführung.
Jouini, Sascha
Eine sehens- und hörenswerte Aufführung von Boieldieus Oper "Die weiße Dame" bot das Stadttheater Gießen.

Rezensionen

Rhodes, James
Wie die Musik mich am Leben hielt
Gervink, Manuel
Eine Einführung
Steinbach, Ludwig
Eine Analyse der Auschwitz-Oper
Höhne, Steffen / Martin Tröndle (Hg.)
Kunst, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Jahrgang 1, 2015/2
Iovino, Roberto / Ileana Mattion
Eine Reise durch 2500 Jahre Musik und Esskultur
Brahms, Johannes
für Violine und Klavier op. 78, Urtext, hg. von Clive Brown / Neal Peres Da Costa, Partitur und Stimme / Aufführungspraktische Hinweise zu Johannes Brahms' Kammermusik
Eötvös, Peter
für 6 Violoncelli, eingerichtet von Christian Schumann, Partitur und Stimmen
Franck, César
arrangée pour piano et flûte, hg. und bearb. von Douglas Woodfull-Harris, mit einer Einführung von Gudula Schütz, Partitur und Stimme
György Ligeti
für Violine und Orchester, Klavierauszug
Ligeti, György
für Violine und Orchester, Klavierauszug
Lüttmann, Reinhard
(A la Lumière de La Palma) für Oboe d'amore (oder Oboe)
Allers, Hans-Günther
op. 17 für vier Hörner, Partitur und Stimmen
Mozart, Wolfgang Amadeus
Flemish Radio Choir, Le Concert Spirituel, Ltg. Diego Fasolis
Werke von Schubert, Weber, Hindemith und Schulhoff
Transcriptions and Originals for Bassoon and Orchestra. Hanno Dönneweg (Fagott), Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, Ltg. Gregor Bühl
Schumann, Robert
Konzertchor Münster, Philharmonischer Chor Münster, Sinfonieorchester Münster, Ltg. Fabrizio Ventura
Nielsen, Carl August
hr-Sinfonieorchester, Ltg. Paavo Järvi
Terzakis, Dimitri
Bruch, Max
Trio Apollon: Matthias Glander (Klarinette), Felix Schwartz (Viola), Wolfgang Kühnl (Klavier)
Werke von Telemann, Vivaldi, Albinoni und anderen
Musik des 18. Jahrhundert. Rita Arkenau-Sanden (Trompete), Rolf Müller (Orgel)
Koechlin, Charles
Stefan Schilli (Oboe), Oliver Triendl, Henrik Wiese (Flöte), Christopher Corbett (Klarinette), Marco Postinghel (Fagott), Cristina Bianchi (Harfe), Daniel Giglberger/Heather Cottrell (Violine), Anja Kreynacke (Viola), Kristin von der Goltz (Violoncello)
Brahms, Johannes / Max Reger
Sharon Kam (Klarinette), Isabelle van Keulen/Ulrike-Anima Mathé (Violine), Volker Jacobsen (Viola), Gustav Rivinius (Violoncello)
Werke von Rüdiger Pawassar, Lili Boulanger, Claude Debussy, Béla Bartók und Heike Beckmann
European Music for Flute, Vibraphone and Marimba Triomotion: Constanze Betzl (Flöte/ Piccolo), Bernhard Betzl (Vibrafon), Rüdiger Pawassar (Marimba)
Werke von Bernstein, Albéniz, Glentworth und anderen
Blue Chamber Quartet: Julia Bartha (Klavier), Angelika Siman (Harfe), Holger Michalski (Kontrabass), Thomas Schindl (Vibrafon)
Meditative Harfenkläünge zum Träumen und Genießen. Anne-Sophie Bertrand (Harfe)
Werke von María Teresa Vera, Gabriel Koeppen, Carlos Gardel und anderen
Martina Trost (Gesang und Violoncello)