das Orchester 12/2018
Hilfsangebote für Musiker
das Orchester 11/2018
Studierende, Musiker, Ensembles: Europa und Asien im Austausch
das Orchester 10/2018
Von Kunstfasern, Pilzen und Bogenhaar
das Orchester 09/2018
Von Klangworkshops in Instrumentensammlungen und mobilen Musikmuseen
das Orchester 07-08/2018
Von Schallschutzschirmen und anderen Ohrenschützern
das Orchester 06/2018
Was Politik und Künstler dagegen tun müssen – und können
das Orchester 05/2018
Elbphilharmonie - Pierre-Boulez-Saal – Kulturpalast und Kraftwerk Mitte
das Orchester 04/2018
Rundfunkorchester: Jazz@School und Maus im Funkhaus
das Orchester 03/2018
Balanceakt zwischen den Interessen
das Orchester 02/2018
Das Probejahr hilft: Wer passt zu uns?
das Orchester 01/2018
Über gute und schlechte Orchestergräben

Ausgewählte Artikel

Beitrag aus das Orchester 04/2020
Rubrik: Aufsatz

Zu wenig Kontrolle, zu viele Mängel: Allein bei der baulichen Barrierefreiheit beklagen Menschen mit Behinderung bei vielen Veranstaltungsorten Unzulänglichkeiten. So werden Abstände und Maße oft nicht eingehalten. Das erschwert den selbstbestimmten Kulturbesuch der Betroffenen.

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 03/2020
Rubrik: Thema

In einer reichen und dichten Orchesterlandschaft gilt es, besondere Stärken und Alleinstellungsmerkmale zu benennen. Das verdeutlicht und unterstützt den Marktwert eines Orchesters enorm. Diese Erfahrung hat man in der Schweiz beim Sinfonieorchester Basel gemacht, wo das Orchester mit professioneller Begleitung sein Leitbild erarbeitet und in Worte gefasst hat. Widersprüchliches zum Thema Leitbild kommt derweil aus Hannover.

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 02/2020
Rubrik: Aufsatz

Seit 2014 veröffentlichen die Berliner Philharmoniker unter eigener Flagge Aufnahmen auf CD, Blu-Ray und Vinyl-LP. Das Hauslabel ist eng verzahnt mit der Streaming-Plattform Digital Concert Hall, die schon vor über zehn Jahren an den Start ging.

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 01/2020
Rubrik: Aufsatz

Das runde Beethoven-Geburtstagsjahr heißt kurzerhand BTHVN2020. Mit dem Kürzel „Bthvn“ nämlich signierte Beethoven gelegentlich Briefe und Partituren. Auf Initiative von Bund, Land NRW, Rhein-Sieg-Kreis und Stadt Bonn hat die Stiftung Beethoven-Haus Bonn im Jahr 2016 die Beethoven Jubiläums GmbH gegründet. Diese fördert mit 16,2 Millionen Euro viele Projekte, die rund ums Jubeljahr stattfinden. Der Bund gibt zusätzliche 12 Millionen. Gefördert werden nicht nur Konzerte. Auch Tanz-, Literatur-, Kunst-, Museums-, Wissenschafts- und Education-Projekte sind dabei.

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 12/2019
Rubrik: Aufsatz

Im März 2020 ist es genau 20 Jahre her, dass der Startschuss für die Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks (BR) in München fiel. Seither hat sich viel getan, eines ist aber gleich geblieben: Alle Akademisten wohnen unter einem Dach, was ungeheure Synergieeffekte schafft. Die BR-Akademie ist ein Ort der konzentrierten Begegnung, überdies punktgenau zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Akademisten.

> weiterlesen