das Orchester 07-08/2013

Knochenarbeit

In dieser Aus­gabe blick­en wir in einen Konzert‑, Opern- und Orch­ester­all­t­ag, der in den ver­gan­genen Jahren vor allen Din­gen durch Verdich­tung gekennze­ich­net ist. Immer häu­figer warten Spiel- und Konz­ert­pläne mit zyk­lisch kom­prim­ierten Auf­führun­gen mehrerer Werke eines Kom­pon­is­ten auf, die inner­halb weniger Tage nacheinan­der absolviert wer­den. Natür­lich sind der­ar­tige Großpro­jek­te reizvoll, für die Aus­führen­den jedoch wird der Beruf in diesen Tagen und Wochen oft­mals zur harten und belas­ten­den Knochenar­beit. Auch Musik­er­medi­zin­er und Psy­cholo­gen haben einen dif­feren­zierten Blick auf diese Entwick­lung. Wir lassen alle Beteiligten zu Wort kommen.


Frei, Marco
Schwere Programme. Glückliche Hörer?
Frei, Marco
Wie sich Orchestermusiker auf musikalische Großprogramme einstellen und wie sie hinterher wieder abschalten
Frei, Marco
Musikalische Großprojekte aus musikermedizinischer Sicht. Gespräch mit dem Musikermediziner Eckart Altenmüller
Spahn, Claudia
Möglichkeiten der Prävention
Sinsch, Sandra
Überlastung bei freien Musikern
Sinsch, Sandra
Neue Trends in der Programmplanung und die Folgen
Schulte im Walde, Christoph
Der WDR und vier NRW-Orchester arbeiten zusammen
Kerner, Andrea
Nachdenken über die interne Kommunikation beim Konzerthausorchester Berlin
Frei, Marco
Wie Matthias Naske die Philharmonie Luxemburg etabliert hat und was er mitnimmt
Frei, Marco
Warum Stephan Gehmacher nach Luxemburg geht und was er vorhat
Frisch, Florian
Wie Jugendliche beim Musizieren lernen, nach innen zu hören, und so Gesundheitsproblemen vorbeugen
Sinsch, Sandra
Gespräch mit Anton Steck über den Trossinger Bachelor Barockorchester
Schulte im Walde, Christoph
Das SWR Vokalensemble Stuttgart startet in Kooperation mit der Stuttgarter Musikhochschule ein berufsorientiertes Fortbildungsprojekt
Ruhnke, Ulrich
Künstlerisch ist sie endlich vollzogen, nun müssen sich Berlins Opernhäuser auf die Politik verlassen können

Berichte

Klein, Ursula
Mit dem 27. Nachtgesang verabschiedete sich Howard Arman nach 15 Jahren vom Leipziger MDR Rundfunkchor
Lesle, Lutz
Der NDR Chor sang in Wismar und Hamburg Messen und Motetten aus drei Jahrhunderten
Buske, Peter
In Berlin wurde die Uraufführung von Brett Deans Oratorium „The Last Days of Socrates“ durch den Rundfunkchor Berlin und die Berliner Philharmoniker unter Simon Rattle begeistert aufgenommen
Schneckenburger, Walter
„Die drei Reisen Sindbads“, eine Auftragskomposition von Gordon Kampe für das SWR Vokalensemble, wurde in der Reihe „SWR Young Classix“ in der Stuttgarter Musikhochschule uraufgeführt
Grundmann, Ute
Im „Großen Concert“ des Leipziger Gewandhausorchesters erstmals in Deutschland zu hören: Thomas Adès’ Werk „Asyla“
Reininghaus, Frieder
James Gaffigan empfiehlt sich mit dem Gürzenich-Orchester, Berg und Bruckner als neuer Generalmusikdirektor in Köln
Lemitz, Birte
Mit Carl Orffs „Carmina Burana“ startet das dreiteilige 4. Education-Projekt des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt (Oder)
Mutz, Ulrich
Im 8. Philharmonischen Konzert der Bergischen Symphoniker brillierte Stargeiger Christian Tetzlaff
Reininghaus, Frieder
Keith Lockhart aus Boston dirigierte das Konzert „America!“ des WDR Rundfunkorchesters Köln
Frisch, Florian
„Orte der Sehnsucht“ mit einer hellwachen Elbland Philharmonie Sachsen
Grundmann, Ute
„Frühlingserwachen“ mit dem Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters beim 6. Sinfoniekonzert
Janssen, Thomas
Fünfzehn Jahre lang musikalischer Leiter der Lüneburger Sinfoniker – nun dirigierte Urs-Michael Theus „sein“ Orchester zum letzten Mal
Schneckenburger, Walter
Weinberg-Renaissance im Südwesten: Mannheim präsentiert die Uraufführung der Oper „Der Idiot“, Karlsruhe die Deutsche Erstaufführung der „Passagierin“
Dietel, Gerhard
Leoš Janác?eks „Katja Kabanova“ erlebte in Regensburg eine Inszenierung durch Brigitte Fassbaender
Schulte im Walde, Christoph
Münsters neuer Intendant Ulrich Peters bekennt sich zum TheaterJugendOrchester, das mit Lucio Gregorettis Oper „Flüchtling“ nachhaltig beeindrucken konnte
Frisch, Florian
Moisés Simons’ „Du bist ich“ als umjubelte Operetten-Wiederentdeckung im Landestheater Altenburg

Rezensionen

Brüggemann, Axel
Die Lebensgeschichte des Richard Wagner
Müller, Sven Oliver
Eine Geschichte von Hass und Hingabe
Leopold, Silke / Mertens, Volker / Maschka, Robert
Reihe Opernführer kompakt
Noltze, Holger
Eine Verteidigung Musik in der Gesellschaft
Schaufler, Wolfgang
Dirigenten im Gespräch
Tabachnik, Michel
Schumann, Robert / Paul Hindemith
Einrichtung der Solostimme von Paul Hindemith, Solostimme
Schurig, Wolfram
(2008–2010) für Klavier und Ensemble, Studienpartitur
Szymanowski, Karol
"Das Lied von der Nacht" für Tenor, gemischten Chor ad lib. und Orchester, Studienpartitur
Bodinus, Sebastian
für Flöte, Violine und Basso continuo, Partitur und Stimmen
Ravel, Maurice
en quatre parties pour violon et violoncelle
Vasks, Peteris
per violino, violoncello e pianoforte, Partitur und Stimmen
Händel, Georg Friedrich / Johann Sebastian Bach
Wagner, Richard
Gottwald, Clytus / Alma und Gustav Mahler
Milhaud, Darius / Domenico Scarlatti/ Vincenzo Tommasini / Henri Sauguet
Le train bleu / Les femmes de bonne humeur / La chatte
von Westhoff, Johann Paul / Ludovico Einaudi / Philip Glass
Elsässer, Christian
Das Violoncello-Duo
Krenek, Ernst
Kleczynski, Jan Baptysta
Bartók, Béla / Miklós Rózsa / Ferenc Farkas
Sinding, Christian/Gade, Niels/Grieg, Edvard