Ute Grundmann

Wir brauchen Aufführungen, nicht Aufmunterung“

Keine Konzerte, keine Tantiemen: Die Pandemie gefährdet die Verlage

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 11/2020 , Seite 24

Das Schlimmste ist die Unsicherheit. Denn die Pandemie trifft die Musikverlage gleich doppelt: Seit Monaten fallen alle Konzerte und Aufführungen aus – 15 000 hat der Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage bei seinen Mitgliedern gezählt – und damit auch die Einnahmen für Urheber und Verlage. Der Musikalienhandel liegt praktisch brach. Und die finanziellen Folgen dieser massiven Krise können sich noch zwei Jahre lang auswirken.