Frauke Adrians

Lebensbedrohlicher Anschlag auf unsere Musikkultur“

Musikhochschul-Präsident Christoph Stölzl über das Lehren, Üben und Musizieren in Zeiten von Corona

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 09/2020 , Seite 43

Franz Liszt lässt sich nicht unterkriegen: Die nach ihm benannte Hochschule für Musik in Weimar ermöglicht seit Mai wieder Präsenzunterricht. Was irgend geht, findet statt, sagt Hochschul-Präsident Christoph Stölzl. Auch wenn er sich schwertut, der Pandemie etwas Positives abzugewinnen: Die Zukunft der von Corona gebeutelten Kulturlandschaft sieht er vorsichtig optimistisch.