Plass, Christoph

Die Schule geht vor 

Das achtjährige Gymnasium (G8) lässt kaum Zeit für außerschulische, musikalische Aktivitäten

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 04/2013 , Seite 33
Wer bis zum Abend in der Schule sitzt, hat keine Zeit mehr, fürs Jugendorchester zu üben: Seit der flächendeckenden Einführung des achtjährigen Gymnasiums in Deutschland klagen die Musikverbände über schrumpfenden Nachwuchs. Spieler, Dirigenten und Schulvertreter aus Bayern erzählen, wie sich durch G8 ihr Leben verändert hat.