Ute Grundmann

Die Bühne mit den Ohren sehen

Audiodeskription ist ein wesentlicher Teil der Inklusion am Theater

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 04/2020 , Seite 18

„Die Sprechlücke muss man erwischen“, zwischen Gesangs- und Orchesterwohllaut. So anschaulich beschreibt Christoph Dittrich, Intendant des Theaters Chemnitz, die große Kunst, im Fluss der Bühnenhandlung Blinden und Sehbehinderten wesentliche Informationen über Geschehen, Bühnenbild und Kostüme zukommen zu lassen.