Rößler, Antje

Das Klassikkonzert verändern, um es zu retten”

Birgit Mandel spricht über das Konzept des interkulturellen Audience Development

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 03/2014 , Seite 40
Wie kann es öffentlichen Kultureinrichtungen gelingen, Menschen unterschiedlicher sozialer Milieus als Besucher zu gewinnen? Diese Frage beschäftigt Birgit Mandel, seit 2008 Professorin für Kulturmanagement und Kulturvermittlung an der Universität Hildesheim. Im Rahmen ihrer Forschung hat sie sich intensiv mit den Strategien und Methoden des interkulturellen Audience Development auseinandergesetzt. Ihre grundlegende These: Um ein vielfältigeres Publikum zu gewinnen, müssen die Kultureinrichtungen nicht nur ihr Marketing, sondern in erster Linie sich selbst und ihre Programme verändern.