Frauke Adrians

VON MUSIK LEBEN

Keine brotlose Kunst, aber auch kein Kinderspiel: Studie des Deutschen Musikrats erhellt die Lage von Profi-Musikern

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 7-8/2023 , Seite 23

Netto 2660 Euro. Das ist kein fürstliches, für viele aber wohl ein auskömmliches Einkommen. Doch es ist im weiten Feld der Musikerberufe bloß der rechnerische Durchschnitt: Einige Berufsmusiker be- kommen erheblich mehr, etliche müssen mit deutlich weniger auskommen. Mit wieviel genau? Von welchen Tätig- keiten leben sie, welche Ausbildungswege haben sie beschritten?

Das wollte der Deutsche Musikrat im Detail wissen und hat gemeinsam mit seinem Musikinformationszentrums MIZ eine Studie dazu in Auftrag gegeben.

Lesen Sie weiter in Ausgabe 07-8/2023