Altenmüller, Eckart

Der Gänsehaut-Effekt

Glück durch Musizieren

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 02/2009 , Seite 16
"Ich bin süchtig nach Spielen. Fast jeden Morgen freue ich mich schon auf die Proben, und natürlich noch mehr auf die Konzerte. Schon wenn ich meine Posaune auspacke und das blinkende Metall sehe, erfüllt mich Stolz. Meine Töne gefallen mir. Sie sind majestätisch und kraftvoll. Gestern Abend haben wir die Walküre gespielt. Und wenn wir dann im Posaunensatz zusammen mit der Tuba den Rhythmus im 'Ritt' gut hinkriegen und so richtig die Sau rauslassen, dann laufen mir kreuzweise die Schauer den Rücken runter. Danach könnte ich richtig süchtig werden." Eckart Altenmüller über den Gänsehaut-Effekt – wann er entsteht und warum.

Gesamt­beitrag (2 S.) unten zum Download

Der Gänsehaut-Effekt