das Orchester 04/2020

Inklusion und Barrierefreiheit

In dieser Aus­gabe geht es unter der Über­schrift „Inklu­sion und Bar­ri­ere­frei­heit“ let­ztlich um die Gewährleis­tung von Teil­habegerechtigkeit; also darum, wie auch Men­schen mit Beein­träch­ti­gun­gen am Musik­leben teil­nehmen kön­nen. Hier gibt es beim Zugang zu Ver­anstal­tungsräu­men für Nutzer von Roll­stühlen oder Rol­la­toren teil­weise noch erhe­bliche Män­gel, wie Sven Scherz-Schade bei sein­er Recherche her­aus­ge­fun­den hat. Es gibt Read more about Inklu­sion und Bar­ri­ere­frei­heit[…]

das Orchester 03/2020

Orchesterleitbilder

Test­frage: Was würde wohl passieren, wenn man alle Mit­glieder eines Orch­esters zur Mis­sion, zum prä­gen­den Leitgedanken des Klangkör­pers befragte? Mit hoher Wahrschein­lichkeit wären die Antworten so het­ero­gen wie die Zahl der Orch­ester­mit­glieder selb­st. Und wozu braucht man ein Leit­bild, wenn das Bild wom­öglich von der Leitung vorgegeben wird? Warum ger­ade für Konz­er­torch­ester, let­ztlich auch für Read more about Orch­ester­leit­bilder[…]

das Orchester 02/2020

Orchester und ihre Eigen-Labels

In ein­er Zeit, da Down­loads und Stream­ing erst­mals den Absatz physis­ch­er Ton­träger über­holt haben (im Jahr 2018 laut Bun­desver­band Musikin­dus­trie im Ver­hält­nis 56,7 Prozent dig­i­tal zu 43,3 Prozent physisch), haben wir uns die Frage gestellt, wie und warum aus­gewählte Orch­ester – gegen den Markt – den­noch auf eigene CD-Labels set­zen. Welche Unternehmen­sphiloso­phien steck­en dahinter?

das Orchester 01/2020

Ein Fest für Beethoven

Das Jahr „Beethoven-Jahr“ 2020 – abgekürzt BTHVN2020 – bietet Gele­gen­heit, sich erneut und inten­siv mit dem Kom­pon­is­ten und seinem Werk auseinan­derzuset­zen. Sven Scherz-Schade hat sich bei der Jubiläums GmbH, einzel­nen Ver­anstal­tern und Orch­estern umgeschaut und berichtet, welche Kreativ­itätss­chübe durch sprudel­nde Fördertöpfe aus­gelöst wur­den und was uns in den kom­menden Monat­en erwartet.

das Orchester 12/2019

Rundfunkklangkörper und ihre Akademien

Wen man auch fragt im Orch­ester­be­trieb, jed­er bestätigt einem, dass die Qual­ität des kün­st­lerischen Nach­wuch­ses in den ver­gan­genen Jahrzehn­ten kon­tinuier­lich gestiegen ist. Eben­so hat sich das Gesamt­niveau der Orch­ester immer weit­er erhöht. Anfang der 1970er Jahre und aus­ge­hend von den Berlin­er Phil­har­monikern began­nen die Orch­ester in Deutsch­land, sich geziel­ter um den Orch­ester­nach­wuchs zu küm­mern. Denn Read more about Rund­funkklangkör­p­er und ihre Akademien[…]

das Orchester 11/2019

Artists in Residence – ein Plus für Orchester?

Kün­st­lerisch­er Erfolg ist let­ztlich nur begren­zt plan­bar. Jeden­falls entste­ht er aus ver­schiede­nen Kom­po­nen­ten. Jen­seits der hohen kün­st­lerischen Qual­ität von Auf­führun­gen sind es die Zusam­menset­zung des Spielplans, die Dra­maturgie dahin­ter, aber auch das Mar­ket­ing. Ein wesentlich­er Aspekt sind Gastkün­stler, ob als Gast­diri­gen­ten, ‑solis­ten oder Kom­pon­is­ten. So haben wir uns für diese Aus­gabe mit der Frage befasst, Read more about Artists in Res­i­dence – ein Plus für Orch­ester?[…]

das Orchester 10/2019

Klein und fein – Konzertsäle in der Provinz

Der Blick auf die Entwick­lung der Klas­sik­szene außer­halb der Großstädte und Bal­lungsräume lohnt sich und macht Freude – zumin­d­est mehr als nach Klas­sik-Musik­sendun­­gen im Fernse­hen zu suchen, wobei man auf die zweite Folge der „Opus“-Verleihung, dem „Echo“-Nachfolger, am 13. Okto­ber um 22:15 Uhr im ZDF ges­pan­nt sein darf. Über die großen, neuen oder ren­ovierten Säle Read more about Klein und fein – Konz­ert­säle in der Prov­inz[…]

das Orchester 09/2019

Rundfunkchöre vor neuen Aufgaben

In dieser Aus­gabe set­zen wir einen Schw­er­punkt bei den sieben deutschen Rund­funkchören, die nicht nur einen unverzicht­baren Beitrag im Bere­ich der Chorsin­fonik leis­ten, son­dern sich vielfälti­gen neuen Her­aus­forderun­gen – vor allem in der Musikver­mit­tlung – stellen. Aber auch die Pflege der zeit­genös­sis­chen Musik, die Erprobung neuer Auf­führungs­for­mate und die Koop­er­a­tion mit Musikhochschulen in Aus­bil­dungs­fra­gen sind Read more about Rund­funkchöre vor neuen Auf­gaben[…]

das Orchester 07-08/2019

Dirigenten und ihr Führungsstil

Seit es den Beruf des Diri­gen­ten gibt, ranken sich zahlre­iche Geschicht­en und Anek­doten um Per­so­n­enkult, pom­pösen Auftritt oder cho­lerische Aus­raster von Orch­ester­leit­ern. Es gibt sie noch, die Pult­dik­ta­toren vom alten Schlag. Ihre Zahl ist aber – zumin­d­est auf europäis­chen Konz­ert­po­di­en – deut­lich zurück­ge­gan­gen. In den ver­gan­genen zwei Jahren haben öffentliche Diskus­sio­nen um Stil und Führungsver­hal­ten Read more about Diri­gen­ten und ihr Führungsstil[…]

das Orchester 06/2019

Quo vadis, Operette?

Schle­ichend, zunächst kaum wahrnehm­bar erscheinen die Verän­derun­gen bei der Operette. Bis etwa zum Ende der 1970er Jahre gehörte die Operette neben Oper und Musi­cal zum fes­ten Kernbe­stand des Reper­toires deutsch­er Stadtthe­ater. Zige­uner­baron, Bet­tel­stu­dent, Csárdás­fürstin und viele andere Klas­sik­er waren ein vom Pub­likum hoch nachge­fragtes „Muss“ im Spielplan. Und heute? Der 200. Geburt­stag von Jacques Offen­bach ist Read more about Quo vadis, Operette?[…]