das Orchester 11/2022

Musizieren vom Tablet

Im Schw­er­punkt dieser Aus­gabe greifen wir ein The­ma auf, das bere­its vor Coro­na eine gewisse Dynamik entwick­elt hat: das Musizieren vom Tablet. Wenige große Orch­ester haben bis­lang damit exper­i­men­tiert; es sind viele tech­nis­che, logis­tis­che und finanzielle Fra­gen zu klären. Wir schauen uns aktuelle Apps und Entwick­lun­gen an und blick­en unter anderem auf das Pro und Read more about Musizieren vom Tablet[…]

das Orchester 10/22

Zukunft(s)orchester

In dieser Aus­gabe geht es um die Zukun­ft der Orch­ester, die entsprechen­den Her­aus­forderun­gen für die pro­fes­sionelle Aus­bil­dung und sich verän­dernde Anforderun­gen der Prax­is. Hat doch die Pan­demie seit Früh­jahr 2020 die Welt der Orch­ester und Konz­erthäuser, die Ver­anstal­tun­gen jeglich­er Art und die Leben­sre­al­itäten von Musikausüben­den grundle­gend erschüt­tert. Grund genug also, den Sta­tus quo zu hinterfragen.

das Orchester 9/2022

Orchester klimaneutral?

Der Beginn ein­er neuen Spielzeit oder Konz­ert­sai­son ist in der Regel von ein­er gewis­sen Aufre­gung begleit­et: Nach ein­er län­geren Som­mer­pause freuen sich alle Beteiligten darauf, dass der Proben- und Spiel­be­trieb wieder los­ge­ht; teil­weise sind neue Gesichter im Orch­ester, im Chor oder im Man­age­ment zu begrüßen; beim Antritt ein­er neuen Inten­danz, Geschäfts­führung oder musikalis­chen Leitung entste­ht Read more about Orch­ester kli­ma­neu­tral?[…]

das Orchester 7-8/2022

Ohne Orchester geht es nicht

Jen­seits der Auf­führun­gen in Konz­ert­saal und Opern­haus, die naturgemäß immer nur von ein­er begren­zten Zahl von Inter­essierten wahrgenom­men wer­den, gibt es im Grund­ver­ständ­nis viel­er Orch­ester seit Jahren einen Bewusst­sein­swan­del. Es reicht schon lange nicht mehr, „nur“ Konz­ert oder Oper zu spie­len, um öffentlich wahrgenom­men zu wer­den. Die Recht­fer­ti­gung ein­er öffentlichen Finanzierung von Orch­estern (und The­atern) Read more about Ohne Orch­ester geht es nicht[…]

das Orchester 6/2022

Strategien für den digitalen Umbau

Groß ist bei vie­len die Sehn­sucht nach dem „alten Nor­mal“, also der Zeit vor der Pan­demie, als die Aus­las­tungszahlen von Konz­erten und Musik­fes­ti­vals von Reko­rd zu Reko­rd eil­ten, die Ein­nah­men wuch­sen und die öffentlichen Hände großzügig waren. So schmer­zlich und so sim­pel die Erken­nt­nis sein mag: Nichts wird so wer­den, wie es mal war. Im Read more about Strate­gien für den dig­i­tal­en Umbau[…]

das Orchester 05/2022

Älter werden im Orchester

Der Umgang mit natür­lichen Alterung­sprozessen von Orch­ester­mit­gliedern hat sich verän­dert. The­men wie Musik­erge­sund­heit und kör­per­liche Fit­ness sind stärk­er in das Bewusst­sein von Orch­estern und ihren Mit­gliedern gedrun­gen, Per­son­alen­twick­lung und aus­ge­wo­gene Altersstruk­tur spie­len eben­so wie Teilzeit und Vere­in­barkeit von Fam­i­lie und Beruf eine größere Rolle. Die Frage nach ein­er Work-Life-Bal­ance ist auch im Orch­ester angekommen.

das Orchester 04/2022

Neue Probensäle

Etwas auf­bauen, etwas neu gestal­ten, neue Räume schaf­fen, darum geht es im Schw­er­punkt dieser Aus­gabe. Orch­ester ver­brin­gen wesentlich mehr Zeit in Proben als auf der Bühne oder im Orch­ester­graben. Öffentlich wahrgenom­men wer­den naturgemäß nur die Proben­ergeb­nisse. Die räum­lichen Bedin­gun­gen, unter denen Orch­ester­mit­glieder – bei Auss­chluss der Öffentlichkeit – arbeit­en, sind oft­mals eine Her­aus­forderung, teil­weise sog­ar Read more about Neue Proben­säle[…]

das Orchester 03/2022

Publikum – das unbekannte Wesen?

Die Erforschung der Motive von Besuch­ern und (Noch-)Nicht-Besuchern hat mit der Pan­demie für die Zeit danach auf ein­mal eine wesentlich größere Bedeu­tung bekom­men. Welche Ziel­grup­pen müssen mit welchen Ange­boten neu oder erst­mals ange­sprochen wer­den? Wie bezieht man poten­zielle Ziel­grup­pen in die Ange­bots­find­ung mit ein? Wie geht man mit „ver­lore­nen“ Abon­nen­ten um? Was wis­sen Kul­turbe­triebe eigentlich Read more about Pub­likum – das unbekan­nte Wesen?[…]

das Orchester 02/2022

Neue Verantwortungen?

Das Man­a­gen von Orch­estern und anderen pro­fes­sionellen Ensem­bles ist in den ver­gan­genen Jahren deut­lich kom­plex­er und anspruchsvoller gewor­den. Neue Konz­ert­for­mate, mehr Musikver­mit­tlung, vielfältige Kom­mu­nika­tion über die sozialen Medi­en, neuar­tige Stream­ing-Ange­bote, kurzfristigere Pla­nun­gen etc. Was für Prob­leme schafft das im All­t­ag? Und wie ste­ht es um die entsprechen­den Kom­pe­ten­zen und neuen Ver­ant­wortlichkeit­en bei Geschäfts­führung, Inten­danz, Diri­gen­ten Read more about Neue Ver­ant­wor­tun­gen?[…]

das Orchester 1/2022

Quo vadis, Musikjournalismus?

Ein lebendi­ges Musik­leben braucht Reflex­ion – nicht nur durch das Pub­likum, son­dern auch einord­nend und bew­er­tend durch das Feuil­leton. Die Welt der Print­me­di­en hat sich in den ver­gan­genen Jahren deut­lich verän­dert. Redak­tio­nen wur­den per­son­ell aus­gedün­nt und über­re­gion­al zusam­menge­fasst. Demge­genüber ent­standen neue Online-Medi­en und Kri­tik­er-Blogs. Wir gehen der Frage nach, in welche Rich­tung sich die Musik-Berichter­s­tat­­tung Read more about Quo vadis, Musikjour­nal­is­mus?[…]