Das Orchester“ – die Zeitschrift mit dem größten Stellenmarkt für OrchestermusikerInnen weltweit

Zu Ihrer Infor­ma­tion: Die Zeitschrift „das Orch­ester“ erscheint in gewohn­ter Weise monatlich.
Die Inhalte:

    • Musik­er­aus­bil­dung und Spielpraxis
    • Musikver­mit­tlung und Education-Programme
    • Pub­likums­gewin­nung und Kulturfinanzierung
    • Orch­ester­mar­ket­ing und Orchestermanagement
  • Arbeit der Rundfunkchöre
  • Aktuelle Berichte über Konz­ertrei­hen, Musik­the­ater, Musik­fest­spiele, Wet­tbe­werbe und Tagungen
  • Besprechun­gen von Büch­ern, Noten, CDs, DVDs

das Orchester 10/2021

Das (fr)agile Orchester

Die Coronapandemie hat gezeigt, wie fragil der Orchester-, Konzert- und Theaterbetrieb ist. Einerseits. Andererseits haben einige Orchester in dieser Krise die sprichwörtliche Chance genutzt und aus der Not eine Tugend gemacht: Sie haben sich flexibel mit den neuen Verhältnissen arrangiert, vor allem der Kreativität innerhalb ihrer Organisationsstrukturen freien Lauf gelassen.

Orpheus Orchestra © Neda-Navaee

Beitrag aus das Orchester 10/2021
Rubrik: Thema

Die Corona-Pandemie hat seit März 2020 Orchester in der ganzen Welt vor nie gekannte Herausforderungen und Probleme gestellt. Während einige ihren Betrieb komplett einstellten oder Personal reduzierten, reagierten andere kurzfristig, kreativ, flexibel und erfolgreich.

> weiterlesen

Copyright: Patrick Pfeiffer

Beitrag aus das Orchester 09/2021
Rubrik: Thema

Wie kann man im Orchesteralltag berufliche Belastungen und Ressourcen vorausschauend einschätzen und in die Planung einbeziehen? Ein wissenschaftliches neu entwickeltes Tool gibt jetzt Orientierung.

> weiterlesen
Beitrag aus
Rubrik: Wettbewerb

Vom 10. bis 14. November veranstaltet das Koreanische Symphonieorchester (KSO, CEO Park Sun Hee) auf dem Gelände des Seoul Arts Center den ersten internationalen Dirigentenwettbewerb des KSO.

> weiterlesen
Beitrag aus das Orchester 07-08/2021
Rubrik: Thema

Das Thema ist nicht neu, wird aber immer wichtiger. Wenn es nämlich um die Gleichberechtigung zwi-schen den Geschlechtern geht, schreitet der gesell-schaftliche Wandel voran. Hiervon sind gerade auch die Orchester betroffen. Jetzt hat das Deutsche Mu-sikinformationszentrum erstmals eine Studie reali-siert, die die Besetzung von Stimmgruppen und Posi-tionen differenziert offenlegt. Sie wird von einer wei-teren neuen Studie bestätigt und ergänzt. Welche Konsequenzen sind zu ziehen?

> weiterlesen

die 1:1 Concerts, hier mit Geiger Juan Esteban Rendon in der Galerie des CLB Berlin; Foto: Sven Sappelt

Beitrag aus das Orchester 06/2021
Rubrik: Thema

In seiner Jubiläumsedition blickt der Junge Ohren Preis aus einer bewegten Gegenwart in die Zukunft. Der Wettbewerb geht der Frage nach, wie digitale Technologien für die Musikvermittlung neue Dimen-
sionen erschließen und das Musikleben am Puls der Gesellschaft nachhaltig transformieren können.

> weiterlesen

Weitere Ausgaben