Musikvermittlung als Pflichtaufgabe, Vernetzung als oberste Maxime

Deutsche Orchesterkonferenz 2006 in Bochum

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 09/2006 , Seite 10

In grundle­gend neuer Konzep­tion hat am 16. Mai 2006 in Bochum die Deutsche Orch­esterkon­ferenz stattge­fun­den. Die Kon­ferenz wird von der Deutschen Orch­ester­vere­ini­gung (DOV) in der Regel alle drei Jahre durchge­führt. In diesem Jahr disku­tierten etwa 300 Teil­nehmer – darunter Musik­er aus nahezu allen deutschen Profiorch­estern und namhafte Vertreter aus den Bere­ichen Kul­tur- und Orch­ester­man­age­ment, Kul­tur- und Bil­dungspoli­tik sowie Medi­en­poli­tik und Rund­funkanstal­ten – über die Zukun­ft der deutschen Orch­ester und ihre Neu­po­si­tion­ierung in der Gesellschaft.