Silvia Colasanti

String Quartets

Quartetto Noûs

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 02/2021 , Seite 73

Dass das Schaf­fen der ital­ienis­chen Kom­pon­istin Sil­via Colas­an­ti (*1975) hierzu­lande kaum bekan­nt ist, mag daran liegen, dass sich bis­lang schlichtweg keine Musik­erin­nen und Musik­er gefun­den haben, die sich dafür ein­set­zen. Wie schade das ist, macht das 2011 gegrün­dete Quar­tet­to Noûs deut­lich, das sich mit dieser Pro­duk­tion als aus­geze­ich­neter Anwalt von Colas­an­tis Musik erweist. Vier Werke Read more about String Quar­tets[…]

Eva Batt

Wind strich eine Schattenmelodie

Duett für Violine und Kontrabass

Rubrik: Noten
erschienen in: das Orchester 02/2021 , Seite 66

Sieht man ein­mal von weni­gen wirk­lich promi­nen­ten Stück­en – beispiel­sweise von Krzysztof Pen­derec­ki, Isang Yun, Györ­gy Kurtág oder Wolf­gang Rihm – und vie­len Bear­beitun­gen ab, ist das Duo für Vio­line und Kon­tra­bass bis heute eine kom­pos­i­torisch eher ver­nach­läs­sigte und in ihren Möglichkeit­en unter­schätzte kam­mer­musikalis­che Beset­zung geblieben. Das ist bedauer­lich, weil die Kom­bi­na­tion dieser an ent­ge­genge­set­zten Read more about Wind strich eine Schat­ten­melodie[…]