Johannes Motschmann

Elegien und Tänze

für Violoncello und Klavier, Partitur und Stimme

Rubrik: Noten
erschienen in: das Orchester 1/2022 , Seite 71

Bei aller Vor­sicht, leicht­fer­tig Etiket­ten zu verteilen: Johannes Motschmann ist ein typ­is­ch­er Post-Avan­t­­gardist. Sein kün­st­lerisches Pro­fil zeugt von ein­er stilis­tis­chen Bre­ite und Offen­heit, wie sie noch eine Gen­er­a­tion zuvor kaum denkbar gewe­sen wäre. Seine Kom­po­si­tio­nen wer­den auf Pop-Fes­­ti­­vals eben­so aufge­führt wie auf „klas­sis­chen“ Konz­ert­po­di­en. Motschmann studierte Kom­po­si­tion, Klavier und Elek­tro­n­is­che Musik, zunächst in Dres­den, später Read more about Elegien und Tänze[…]