Schuppert, Maria

(Ein-)Blick ins Innere

Zur Bedeutung interistischer Fragestellungen beim Musizieren

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 12/2014 , Seite 32

?In der musik­er­medi­zinis­chen Sprech­stunde dominieren Beschw­er­den des Bewe­gungsap­pa­rats und der Psy­cho­so­matik. Fragestel­lun­gen aus dem Bere­ich der Inneren Medi­zin treten sel­tener auf. Und doch spie­len sie beim Musizieren eine wesentliche Rolle. Auf­grund diskreter und wenig charak­ter­is­tis­ch­er Symp­tome wer­den sie zuweilen jedoch überse­hen oder kön­nen schwierig zu inter­pretieren sein.