Wind, Hildegard

Prävention bereits im Instrumentalunterricht?

Bewegungslehren als wertvolle Bereicherung der Musikpädagogik und Musikermedizin zur Vorbeugung von Musikerkrankheiten

Rubrik: Aufsatz
erschienen in: das Orchester 10/2005 , Seite 19

Die Beweg­gründe von Musik­ern, Hil­fe bei Bewe­gungslehren wie z.B. Feldenkrais zu suchen, sind man­nig­faltig. In der Regel sind dies kör­per­lich-funk­tionale Beschw­er­den sowie instru­men­tal­tech­nis­che Fra­gen oder auch Reper­toireer­ar­beitung unter kinäs­thetis­chen Gesicht­spunk­ten. Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie päd­a­gogis­che und ther­a­peutis­che Anliegen gle­icher­maßen von “Bewuss­theit durch Bewe­gung” prof­i­tieren und wie sie darüber hin­aus in unmit­tel­bar­er Verbindung zueinan­der stehen.