Bartolo Musil

Wie ein Begehren“

Sprache und Musik in der Interpretation von Vokalmusik (nicht nur) des Fin du Siècle

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 06/2019 , Seite 59

Die Reper­­toire-Schw­er­punk­te des Bari­tons Bar­to­lo Musil liegen im Barock und der Neuen Musik. Das ist beze­ich­nend für seine Schrift, in der er die Vokalmusik der Jahrhun­der­twende und vor allem The­o­retik­er des 20. Jahrhun­derts zum Aus­gangspunkt ein­er generellen Darstel­lung der Stufen zwis­chen gesproch­en­em Wort und text­los­er Vokalise nimmt. Musils prak­tis­che Erfahrun­gen ein­er Gesang­spro­fes­sur am Salzburg­er Mozar­teum Read more about <span class=“dquo”>„</span>Wie ein Begehren“[…]