Monika Tibbe

Emanzipation der Tat“ – Mary Wurm

Pianistin, Komponistin, Dirigentin, Musikschriftstellerin

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 61

Über Mary Wurm (1860–1938), eine aus Eng­land stam­mende Pianistin, Diri­gentin und Kom­pon­istin, gibt es noch keine Mono­grafie. Daher ist dieser erster Ver­such dur­chaus willkom­men. Moni­ka Tibbe wählt dafür eine Zweit­eilung, wobei sie auf den ersten 47 Seit­en knapp zu Leben und Werk berichtet; im zweit­en Teil befind­et sich eine Doku­men­ta­tion mit eini­gen kleineren Beiträ­gen Wurms Read more about <span class=“dquo”>„</span>Emanzipation der Tat“ – Mary Wurm[…]

Kálman Széchényi/ Roswitha Széchényi-Marko

In eine bessre Welt entrückt

Die Grafen Széchényi von Sárvár-Felsövidék und die Holde Kunst. 250 Jahre Musikgeschichte

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 61

Schon der Titel appel­liert an den Experten: In eine bessre Welt entrückt zitiert eine Zeile aus Franz Schu­berts Lied Du holde Kun­st, die jedem Fre­und des Liedge­sangs ver­traut ist, denn sie ist eine von Herzen kom­menden Hom­mage an die Musik. Der Text stammt von Franz von Schober, der heute nur noch weni­gen ver­traut sein dürfte. Read more about In eine bessre Welt entrückt[…]

Daniel Barenboim/ Michael Naumann

Klang der Utopie

Vom West-Eastern Divan Orchestra zur Barenboim-Said Akademie

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 60

Musik ist mit dem Leben eng ver­bun­den, und ein wahrer Musik­er muss im Leben ste­hen.“ Flucht vor der Real­ität in den Elfen­bein­turm der Musik akzep­tiert Daniel Baren­boim nicht. Und er lebt es vor, nicht zulet­zt mit seinem „Exper­i­ment in Utopie“, mit den weltweit­en Aktiv­itäten des West-East­­ern Divan Orches­tra, das er vor fast 20 Jahren mit Read more about Klang der Utopie[…]

Edward Dusinberre

Beethoven für eine spätere Zeit

Unterwegs mit einem Streichquartett

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 60

Da erzählt ein Insid­er. Der Brite Edward Dus­in­berre kam als junger Mann direkt von der Hochschule – er studierte am Roy­al Col­lege of Music in Lon­don und an der Juil­liard School in New York – in ein Ensem­ble, das damals schon fast zwanzig Jahre existierte und auf der ganzen Welt erfol­gre­ich war. Als Neul­ing trat Read more about Beethoven für eine spätere Zeit[…]

Nikolaus Harnoncourt

Meine Familie

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 59

Sein Tauf­name Johann Nico­laus Graf de la Fontaine und d’Harnoncourt-Unverzagt weist auf einen europaweit (Frankre­ich bis Ungarn) verzweigten Clan, von dem er allerd­ings nicht wie ein Chro­nist über Meine Fam­i­lie erzählt, son­dern in kurzen Episo­den aus über­liefer­ten Geschicht­en oder eige­nen Erleb­nis­sen. Dabei porträtiert der Pio­nier der his­torischen Auf­führung­sprax­is, bekan­nt als Niko­laus Harnon­court (1929–2016), sowohl den Read more about Meine Fam­i­lie[…]

Bernd Stremmel

Klassik-Prisma

Interpretationen auf Tonträgern im Vergleich. Beethoven, Band 1: Orchestermusik & Vokalwerke/ Band 2: Klavierwerke & Kammermusik

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 59

Es ist sich­er nicht über­trieben anzunehmen, dass in die bei­den vor­liegen­den Klas­sik-Pris­­ma-Bände weit mehr als 10000 Stun­den Hör-Arbeit einge­flossen sind. Jed­er Klas­sik­lieb­haber hat Lieblingsauf­nah­men sein­er bevorzugten Werke, und gewiss kann man in den aller­meis­ten Fällen nicht nur davon erzählen, was diese Auf­nah­men zu per­sön­lichen Favoriten macht und wie sie sich in dem ein oder anderen Read more about Klas­sik-Pris­ma[…]

Joachim Kaiser/ Marcel Reich-Ranicki/ August Everding

Prima la musica, dopo le parole

Joachim Kaiser und Marcel Reich-Ranicki im Streitgespräch – moderiert von August Everding

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 58

Eine Podi­ums­diskus­sion, die im Fernse­hen über­tra­gen wurde, in Buch­form zu edieren, stellt an sich schon ein Wag­nis dar. Gin­ge es hier nicht um solch promi­nente Per­sön­lichkeit­en wie Joachim Kaiser und Mar­cel Reich-Ran­ic­­ki, nicht zu vergessen dem „Mod­er­a­tor“ August Everd­ing, immer­hin ein­er der sein­erzeit wichtig­sten The­ater­men­schen, so kön­nte man darüber gle­ich zur Tage­sor­d­nung überge­hen. In diesem Read more about Pri­ma la musi­ca, dopo le parole[…]

Tobias Bleek/ Ulrich Mosch

Musik

Ein Streifzug durch 12 Jahrhunderte

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 02/2019 , Seite 58

Musik ist kein kon­tinuier­lich­er und ein­heitlich­er Strom“, so die He­rausgeber. Es gibt Blütezeit­en und Durst­streck­en. Musikgeschichtss­chrei­bung ist prob­lema­tisch. Daher durch­streifen sie kreuz und quer zwölf Jahrhun­derte Musikgeschichte und erzählen 183 Geschicht­en von Din­gen, „die für das jew­eilige Zeital­ter wichtig und charak­ter­is­tisch sind“. Das reicht vom Gre­go­ri­an­is­chen Gesang über „Große Kun­st in klein­er Form – Trobadors, Read more about Musik[…]