Penderecki, Krzysztof

Concertino

für Trompete und Orchester, Klavierauszug von Claus-Dieter Ludwig

Rubrik: Noten
erschienen in: das Orchester 07-08/2017 , Seite 64

Viele Werke Krysztof Pen­dereck­is, dem Großmeis­ter zeit­genös­sis­ch­er Avant­garde, zählen bere­its heute zu mod­er­nen Klas­sik­ern auf den Konz­ert­büh­nen der Welt. Nach­dem der Kom­pon­ist vor zehn Jahren das Hornkonz­ert Win­ter­reise vorgelegt hat, wurde ein weit­eres Solostück für Blech­bläs­er, das Con­certi­no für Trompete und Orch­ester, am 3. Mai 2015 von Gábor Boldocz­ki und dem Saar­ländis­chen Staat­sor­ch­ester in der Read more about Con­certi­no[…]

Händel

Die Macht der Musik

Eine Hörbiografie von Jörg Handstein

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 06/2017 , Seite 73

Längst kein Geheimtipp mehr, sind die Hör­bi­ografien des Labels BR Klas­sik über das Leben und Werk berühmter Kom­pon­is­ten bei Klas­sik­fans beliebt und haben sich zu wahren Best­sellern entwick­elt. Die Hör­buch-Rei­he, die die promi­nen­ten Alt­meis­ter wie Wolf­gang Amadeus Mozart, Lud­wig van Beethoven, Richard Wag­n­er, Giuseppe Ver­di und Richard Strauss porträtiert hat, wird nun durch Hän­del – Read more about Die Macht der Musik[…]

Franz Hohler

Immer höher. Gipfeltöner Musik

Michael Büttler (Altposaune, Alphorn), Ulrich Haider (Waldhorn, Alphorn), Georg Glasl (Zither)

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 04/2017 , Seite 69

So leg­endär sind seine Kabarettpro­gramme, dass viele Eidgenossen wohl aus dem Stand her­aus eine Anek­dote aus Franz Hohlers Reper­toire zum Besten geben kön­nen. Die ruhige und melan­cholis­che Seite des Schweiz­er Schrift­stellers, der zudem als Kabaret­tist und Lie­der­ma­ch­er bekan­nt gewor­den ist, war bere­its in Büch­ern wie Das Ende eines ganz nor­malen Tages zu erleben. Nun legte Read more about Immer höher. Gipfeltön­er Musik[…]

Ardila-Mantilla, Natalia / Peter Röbke / Christine Stöger / Bianka Wüstenhube (Hg.)

Herzstück Musizieren

Instrumentaler Gruppenunterricht zwischen Planung und Wagnis

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 10/2016 , Seite 54

In der Rei­he Üben & Musizieren – Texte zur Instru­men­talpäd­a­gogik find­en sich Büch­er, die sich mit aktuellen und grundle­gen­den The­men des Musikun­ter­richts befassen. So sind Werke dieser Rei­he wie Die Kun­st zu unter­richt­en (Mar­tin Losert), Kün­stler als Päd­a­gogen (Frauke Grimmer/Wolfgang Less­ing) oder Erwach­sene im Instru­men­talun­ter­richt (Rein­hild Spiek­er­mann) auf dem Weg, mod­erne Klas­sik­er zu wer­den. Bei Read more about Herzstück Musizieren[…]

Simbriger, Heinrich

Sechs kurze Blasmusiken in alten Tonarten

für drei Trompeten und drei Posaunen op. 23 (1938), hg. von Thomas Emmerig, Partitur und Stimmen

Rubrik: Noten
erschienen in: das Orchester 09/2016 , Seite 61

Hein­rich Sim­briger, geboren 1903 im böh­mis­chen Aus­sig (heute Ústí nad Labem, Tschechien), studierte 1921 bis 1924 Kom­po­si­tion an der Deutschen Akademie für Musik und darstel­lende Kun­st in Prag bei Fide­lio F. Finke und Dirigieren bei Alexan­der von Zem­lin­sky sowie par­al­lel dazu an der Deutschen Uni­ver­sität Ger­man­is­tik, Kun­st­geschichte, Musikgeschichte und absolute Philoso­phie. In den Jahren 1927 Read more about Sechs kurze Blas­musiken in alten Tonarten[…]

Hofmeir, Andreas Martin

Kein Aufwand

Schrecklich wahre Geschichten aus meinem Leben mit der Tuba

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 07-08/2016 , Seite 64

Die Mem­oiren eines 37-jähri­­gen Tubis­ten? Das möchte man sich vielle­icht auf den ersten Blick ver­wun­dert fra­gen, wenn man Kein Aufwand in den Hän­den hält. Doch bere­its beim Durch­blät­tern wird klar, dass Andreas Mar­tin Hofmeir nicht unbe­d­ingt Kon­ven­tionelles à la „üben, üben, üben“ propagiert, son­dern seine beein­druck­ende Kar­riere, so urkomisch die Erzäh­lun­gen in diesem Buch auch Read more about Kein Aufwand[…]

Werke von Telemann, Vivaldi, Albinoni und anderen

Concerto

Musik des 18. Jahrhundert. Rita Arkenau-Sanden (Trompete), Rolf Müller (Orgel)

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 05/2016 , Seite 74

Oft sind Orch­ester­musik­er neben ihrer haupt­beru­flichen Tätigkeit noch solis­tisch oder kam­mer­musikalisch engagiert. Eine schöne Möglichkeit, neben­beru­flich­es Schaf­fen zu doku­men­tieren, hat die aus dem Ber­gis­chen Land stam­mende Trompeterin Rita Arke­­nau-Sanden (Lüneb­urg­er Sym­phoniker) gewählt: Beim Label Gutin­gi hat sie gemein­sam mit Rolf Müller (Organ­ist am Altenberg­er Dom) die CD Con­cer­to – Musik des 18. Jahrhun­derts aufgenom­men. Zu Read more about Con­cer­to[…]

Werke von Libor Síma, Meinhard Obi Jenne, Don Grolnick und anderen

Spektrum

Tri: Libor Síma (Fagott), Meinhard Obi Jenne (Schlagzeug), Mini Schulz (Kontrabass)

Rubrik: CDs
erschienen in: das Orchester 04/2016 , Seite 77

TRI – das ist ein Jazz-Trio aus bekan­nten Per­sön­lichkeit­en der Stuttgarter Jaz­zszene, die aber alle­samt auch in der klas­sis­chen Musik keine Unbekan­nten sind: So ist Libor Šíma Solo-Fagot­tist des Radio-Sin­­fonieorch­esters Stuttgart des SWR, aber auch lei­den­schaftlich­er Jazzer und Tenor­sax­o­fon­ist; der Schlagzeuger Mein­hard „Obi“ Jenne war Akademist bei den Berlin­er Phil­har­monikern; und Kon­tra­bassist Mini Schulz machte Read more about Spek­trum[…]

Ahrens, Christian

Die Weimarer Hofkapelle 1683–1851

Personelle Ressourcen - Organisatorische Strukturen - Künstlerische Leistungen

Rubrik: Bücher
erschienen in: das Orchester 01/2016 , Seite 68

Der Musik­wis­senschaftler Chris­t­ian Ahrens legt mit Die Weimar­er Hofkapelle 1683–1851 eine über 600 Seit­en starke, span­nend zu lesende Forschungsar­beit vor. Genauestens recher­chiert sind fast zwei Jahrhun­derte Geschichte dieses tra­di­tion­sre­ichen Klangkör­pers, der sich in Struk­tur und Funk­tion deut­lich von denen der umliegen­den kleinen Fürsten­tümer, aber auch vom  kursäch­sis­chen Hof in Dres­den abhob. Die Aktiv­itäten der ver­schiede­nen Read more about Die Weimar­er Hofkapelle 1683–1851[…]

Penderecki, Krzysztof

Lichén-Fanfara

für Blasinstrumente, Paritur und Stimmen

Rubrik: Noten
erschienen in: das Orchester 10/2015 , Seite 71

Krzysztof Pen­derec­ki ist ein­er der pop­ulärsten und vom Pub­likum anerkan­ntesten Kom­pon­is­ten unser­er Zeit. Viele sein­er Vokal- und Instru­men­tal­w­erke gehören mit­tler­weile zum Stan­dard­reper­toire in den Konz­ert­sälen der Welt und so ist es nicht ver­wun­der­lich, dass jed­er Neukom­po­si­tion des pol­nis­chen Meis­ters, der in diesem Jahr seinen 82. Geburt­stag feiern wird, große Beach­tung zuteil wird. Lichen Stary, der Read more about Lichén-Fan­fara[…]