Internationaler Dirigentenwettbewerb des Koreanischen Symphonieorchesters

Rubrik: Wettbewerb
erschienen in:

Vom 10. bis 14. November veranstaltet das Koreanische Symphonieorchester (KSO, CEO Park Sun Hee) auf dem Gelände des Seoul Arts Center den ersten internationalen Dirigentenwettbewerb des KSO.

Bewer­bun­gen zum Inter­na­tionalen KSO-Diri­gen­ten­wet­tbe­werb bis 17. Juli, Aus­tra­gung Novem­ber 2021
• 50 Mil­lio­nen KRW (ca. 37.000 Euro) und die Möglichkeit, an ver­schiede­nen Büh­nen zu dirigieren, wer­den an den Gewinner/die Gewin­ner­in des ersten Preis­es vergeben

> www.ksocompetition.or.kr

Seit 2018 fördert das Orch­ester die Zukun­ft der kore­anis­chen Musik, indem es durch “Next Stage” kon­tinuier­lich Diri­gen­ten der näch­sten Gen­er­a­tion im Land unter­stützt (wie Cha Woong, Kim Yu-won und Park Seung-you). Der alle drei Jahre stat­tfind­ende Inter­na­tionale Diri­gen­ten­wet­tbe­werb des KSO will den Sta­tus der kore­anis­chen klas­sis­chen Musik als Fun­da­ment der kore­anis­chen Kul­tur weit­er aus­bauen. Unab­hängig von der Nation­al­ität kön­nen sich Kan­di­datIn­nen im Alter von 23 bis 34 Jahren bewer­ben. Der erste Preisträger erhält 50 Mil­lio­nen Won (ca. 37.000 Euro) und die Möglichkeit, an ver­schiede­nen Büh­nen zu dirigieren. Zur Jury des ersten Inter­na­tionalen KSO-Diri­gen­ten­wet­tbe­werbs wur­den neben Chung Chi-yong, Pro­fes­sor an der Korea Nation­al Uni­ver­si­ty of Arts, als Haup­tjuror auch Chris­t­ian Ehwald, Pro­fes­sor an der Hanns Eisler School of Music, David Kim, Konz­ert­meis­ter des Philadel­phia Orches­tra, Flo­ri­an Riem, Gen­er­alsekretär der World Fed­er­a­tion of Inter­na­tion­al Music Com­pe­ti­tions, Sig­mund Thorp, Diri­gent und Pro­fes­sor am Nor­wegis­chen Kon­ser­va­to­ri­um und weit­ere berufen. Park Sun Hee, der Geschäfts­führer des Kore­anis­chen Sym­phonieorch­esters, sagte: “Da in let­zter Zeit bei inter­na­tionalen Wet­tbe­wer­ben immer wieder gute Nachricht­en über kore­anis­che junge Musik­er auf­tauchen, ist die Abhal­tung eines inter­na­tionalen Diri­gen­ten­wet­tbe­werbs in Korea in viel­er­lei Hin­sicht sehr bedeut­sam” und “Ich hoffe, dass viele Men­schen an diesem Wet­tbe­werb inter­essiert sind, der für Korea eine Chance sein wird, den Sta­tus als kul­turelles Zen­trum zu verbessern sowie eine große Moti­va­tion für junge Diri­gen­ten darstellt.”

Weit­ere Infor­ma­tio­nen über Teil­nahme und Anmel­dung:  www.ksocompetition.or.kr , Tel. 02–523-4673
Reg­u­lar­ien: hier …

PREISE
1. KRW 50,000,000 (ca. 37.000 Euro) und die Möglichkeit, in führen­den nationalen und inter­na­tionalen Konz­ert­sälen zu dirigieren, darunter das Seoul Arts Cen­ter
2. KWR 20,000,000 (ca. 15.000 Euro)
3. KWR 10,000,000 (ca. 7.300 Euro)
_______________
JURY
• Chi-Yong Chung (Repub­lic of Korea), Chair­man
• Chris­t­ian Ehwald (Ger­many) • David Kim (The USA)
• Flo­ri­an Riem (Ger­many) • Sig­mund Thorp (Nor­way)

_______________
ZEITPLAN
Bewer­bungs­frist: 17. Juli 2021 at 24:00 (KST)

Erste Rund: 10. Novem­ber 2021, Orches­tra stu­dio, N Stu­dio
Zweite Runde: 12. Novem­ber 2021, Con­cert Hall, Seoul Arts Cen­ter
Finale: 14. Novem­ber 2021, Con­cert Hall, Seoul Arts Cen­ter